Banner Leaderboard

Assmann Electronic DIGITUS: Ganzheitliche Arbeitsplatzgestaltung

OFFICE BRAND Fellowes Brands: Arbeitsleben neu definiert

Fel­lo­wes steht für Mar­ken­qua­li­tät in Büro­um­ge­bun­gen. Der glo­ba­le Her­stel­ler von Büro­tech­no­lo­gie, Büro­mö­beln und ergo­no­mi­schem Arbeits­platz­zu­be­hör ist eines von 35 Unter­neh­men, die im kürz­lich ver­öf­fent­lich­ten Sam­mel­band „OFFICE BRANDS. Top-Mar­ken für die Büro­ar­beit“ por­trä­tiert werden.

Die Fellowes-Designsprache der Gegenwart und Zukunft. Abbildung: Fellowes

Die Fel­lo­wes-Design­spra­che der Gegen­wart und Zukunft. Abbil­dung: Fellowes

Fel­lo­wes Brands, das 1917 gegrün­de­te Fami­li­en­un­ter­neh­men, ist einer der welt­weit füh­ren­den Anbie­ter von pro­fes­sio­nel­len Lösun­gen aus den Berei­chen Orga­ni­sa­ti­on, Pro­duk­ti­vi­tät und Wohl­be­fin­den. Fel­lo­wes bie­tet eine brei­te Aus­wahl an Büro­tech­nik und Arbeits­platz­ma­nage­ment-Pro­duk­ten inklu­si­ve Büro­mö­bel zur För­de­rung von Ergo­no­mie und Gesund­heit am Arbeits­platz. Die Pro­duk­te von Fel­lo­wes hel­fen Men­schen dabei, pro­duk­ti­ver, effi­zi­en­ter, glück­li­cher und gesün­der zu wer­den – egal an wel­chem Ort sie arbeiten.

Geschichte

Das Unter­neh­men hat sei­nen Ursprung in einer Part­ner­schaft zwei­er unglei­cher Geschäfts­män­ner: Wal­ter Nickel, einem Ver­tre­ter für Schach­teln zur Archi­vie­rung von Bank­un­ter­la­gen, und Har­ry Fel­lo­wes, dem eine Maß­schnei­de­rei gehör­te. Bei­de Her­ren arbei­te­ten 1917 im glei­chen Gebäu­de in Chi­ca­go, sodass Har­ry Fel­lo­wes auf die von Wal­ter Nickel ver­kauf­ten Archiv­bo­xen auf­merk­sam wur­de und Inter­es­se an einer Zusam­men­ar­beit bekun­de­te. Er schätz­te das Poten­zi­al von Auf­be­wah­rungs­lö­sun­gen für Doku­men­te rich­tig ein und ver­trau­te sei­nen Instink­ten. Ein neu ver­ab­schie­de­tes Ein­kom­men­steu­er­ge­setz führ­te zu stren­ge­ren Anfor­de­run­gen an die Buch­füh­rung und die Lage­rung von Doku­men­ten. Die Part­ner­schaft der bei­den Unter­neh­mer führ­te zur Grün­dung der Ban­kers Box Com­pa­ny und eines lang­jäh­ri­gen Fami­li­en­un­ter­neh­mens. Har­ry Fel­lo­wes arbei­te­te mit viel Krea­ti­vi­tät und Hin­ga­be dar­an, die Archiv­box aus Well­pap­pe an Ban­ken und Han­dels­un­ter­neh­men im gesam­ten Mitt­le­ren Wes­ten Ame­ri­kas zu ver­mark­ten. Er gab ihnen den Mar­ken­na­men „Liber­ty“ – ein Name, der dem patrio­ti­schen Geist der Zeit entsprach.

Die Anfangsjahre von Fellowes unter dem ursprünglichen Firmennamen Bankers Box Company Inc. Abbildung: Fellowes

Die Anfangs­jah­re von Fel­lo­wes unter dem ursprüng­li­chen Fir­men­na­men Ban­kers Box Com­pa­ny Inc. Abbil­dung: Fellowes

Die zwei­te Genera­ti­on der Fami­lie Fel­lo­wes trat in den 1930er-Jah­ren wäh­rend der Welt­wirt­schafts­kri­se in das Unter­neh­men ein. In drit­ter Fel­lo­wes-Genera­ti­on wur­de das Unter­neh­men seit den 1980er-Jah­ren von James Fel­lo­wes geführt, der die glo­ba­le Expan­si­on sowie den Aus­bau des Pro­dukt­port­fo­li­os maß­geb­lich vor­an­trieb. Im Jahr sei­nes 50-jäh­ri­gen Fir­men­ju­bi­lä­ums über­gab er die Geschäf­te 2014 an sei­nen Sohn John Fel­lo­wes II., der seit­dem als CEO das Unter­neh­men lei­tet. Die vier Kern­wer­te Team­work, Lei­den­schaft, Initia­ti­ve und Inte­gri­tät sind seit Fir­men­grün­dung fes­ter Bestand­teil der geleb­ten Fellowes-Unternehmenskultur.

Gegenwart

Heu­te ist Fel­lo­wes mit 17 Nie­der­las­sun­gen welt­weit und 1.650 Mit­ar­bei­ten­den eine füh­ren­de, glo­ba­le Mar­ke für hoch­wer­ti­ge und inno­va­ti­ve Lösun­gen, die Busi­ness-Pro­fes­sio­nals dabei unter­stüt­zen, gesund, pro­duk­tiv und sicher zu arbei­ten. Die eige­ne, von Ver­brau­cher­be­dürf­nis­sen inspi­rier­te Pro­dukt­ent­wick­lung hat bereits über 270 welt­wei­te Paten­te sowie 23 geschütz­te Funk­tio­nen her­vor­ge­bracht und zahl­rei­che pres­ti­ge­träch­ti­ge Pro­dukt­aus­zeich­nun­gen erhalten.

Seit 2014 leitet CEO John Fellowes II. die Geschicke des Familienunternehmens in vierter Generation. Abbildung: Fellowes

Seit 2014 lei­tet CEO John Fel­lo­wes II. die Geschi­cke des Fami­li­en­un­ter­neh­mens in vier­ter Genera­ti­on. Abbil­dung: Fellowes

In moder­nen Fel­lo­wes-eige­nen Wer­ken in den USA, Chi­na, Polen und Groß­bri­tan­ni­en wer­den neben den tra­di­tio­nel­len Ban­kers Boxen Büro­ma­schi­nen, Works­pace-Well­being-Pro­duk­te sowie Luft­rei­ni­ger her­ge­stellt. 30 Jah­re nach dem Launch des welt­weit ers­ten per­sön­li­chen Akten­ver­nich­ters im Jahr 1990 stell­te Fel­lo­wes die neu­es­te Genera­ti­on Akten­ver­nich­ter der LX-Serie vor. Mit die­ser Serie läu­te­te das Unter­neh­men auch ein neu­es Kapi­tel der zukunfts­ori­en­tier­ten Design­spra­che ein, die sich über alle Pro­dukt­ka­te­go­rien erstreckt.

Zukunft

Seit 2017 erwei­tert Fel­lo­wes durch die Inte­gra­ti­on von ESI, Trend­way, Neo­For­ma und Pos­tu­ri­te kon­ti­nu­ier­lich sein Ange­bot in angren­zen­den Pro­dukt­ka­te­go­rien und Dienst­leis­tun­gen im Bereich Büro­mö­bel und Gesund­heits­för­de­rung. Damit sind die Wei­chen für eine erfolg­rei­che Zukunft gestellt. Als Spe­zia­list für gesun­de Büro­ar­beit bie­tet Fel­lo­wes nicht nur ein umfas­sen­des Sor­ti­ment an ergo­no­mi­schem Arbeits­platz­zu­be­hör, auch die vor­ge­la­ger­te Bera­tung und Schu­lung von Ent­schei­dern und Mit­ar­bei­ten­den spielt eine zen­tra­le Rol­le. Sel­ten hat sich die Arbeits­welt so schnell ver­än­dert, wie in der aktu­el­len Zeit. Das bringt neue Her­aus­for­de­run­gen für Unter­neh­men, Mit­ar­bei­ten­de und auch Lösungs­an­bie­ter mit sich. Mit der Lei­den­schaft für Inno­va­ti­on und der Bereit­schaft zur stän­di­gen Wei­ter­ent­wick­lung ergreift Fel­lo­wes seit jeher Initia­ti­ve, um neue Pro­duk­te zu ent­wi­ckeln, die Lösun­gen zu den aktu­el­len Her­aus­for­de­run­gen der Anwen­der dar­stel­len – egal an wel­chem Ort sie arbeiten.


Hajo Hoekstra Geschäftsführer Fellowes GmbH, Director DACH/BLX/Scandinavia. Abbildung: Fellowes

Abbil­dung: Fellowes

Von Bran­chen­kol­le­gen wie von Freun­den und Bekann­ten glei­cher­ma­ßen wer­de ich oft gefragt, war­um ich Fel­lo­wes schon so vie­le Jah­re die Treue hal­te. Die Ant­wort ist ein­fach: Es macht Spaß und ist über­aus inspi­rie­rend, für ein Fami­li­en­un­ter­neh­men zu arbei­ten, das sich seit über einem Jahr­hun­dert immer wei­ter­ent­wi­ckelt und neu erfin­det, ohne dabei sei­ne Wer­te, sein Erbe und sei­ne Kul­tur zu ver­nach­läs­si­gen. Unse­re vier Grund­wer­te bestim­men unser Ver­hal­ten, unse­ren Arbeits­stil und unse­re Reak­ti­on auf die Welt um uns her­um. Wir wer­den stets ermu­tigt, Chan­cen zu ergrei­fen, dabei unse­re Ver­spre­chen ein­zu­hal­ten, ein­an­der und der Welt respekt­voll zu begeg­nen und unse­ren Kun­den und loka­len Gemein­schaf­ten zu dienen.“

Hajo Hoek­s­tra,
Geschäfts­füh­rer Fel­lo­wes GmbH, Direc­tor DACH/BLX/Scandinavia


Lösungen

Die attrak­ti­ve Fel­lo­wes-LX-Serie ver­eint anspre­chen­des, moder­nes Design mit benut­zer­freund­li­chen Funk­tio­nen. Die Serie umfasst 100 Pro­zent stau­freie Akten­ver­nich­ter für das Büro und Home­of­fice mit hoher Sicher­heits­stu­fe und der Fel­lo­wes-eige­nen Safe­Sen­se-Tech­no­lo­gie. Dar­über hin­aus auto­ma­ti­sche Lami­nier­ge­rä­te mit anwen­der­freund­li­chen Funk­tio­nen und markt­füh­ren­den Lami­nier­ge­schwin­dig­kei­ten sowie die ein­zig­ar­ti­ge 3-in-1-Bin­de­sta­ti­on Lyra, die das Bin­den, Lochen und Hef­ten von Doku­men­ten mit nur einem Gerät mög­lich macht.

Die neue LX-Heft­ge­rä­te-Serie mit Easy­press-Funk­ti­on und anti­bak­te­ri­el­lem Micro­ban-Schutz wur­de mit dem Red Dot Award 2022 für ihr Pro­dukt­de­sign aus­ge­zeich­net. Das auf­ein­an­der abge­stimm­te Design der LX-Serie spie­gelt die neue Fel­lo­wes-Gestal­tungs­spra­che wider und trifft den Nerv der Zeit. Ein­zig­ar­ti­ge, paten­tier­te Funk­tio­nen opti­mie­ren das Anwen­der­erleb­nis und unter­strei­chen einen hohen Anspruch an Qua­li­tät, den die Kun­den mit der Mar­ke Fel­lo­wes verbinden.

Fellowes-Lösungen für hybride Arbeitsplätze, die die Gesundheit und Produktivität der Mitarbeitenden fördern. Abbildung: Fellowes

Fel­lo­wes-Lösun­gen für hybri­de Arbeits­plät­ze, die die Gesund­heit und Pro­duk­ti­vi­tät der Mit­ar­bei­ten­den för­dern. Abbil­dung: Fellowes

Moni­tor­ar­me för­dern mit ihrer mühe­lo­sen Ver­stell­bar­keit eine ergo­no­mi­sche Posi­tio­nie­rung der Moni­to­re und hel­fen, die Belas­tung von Nacken, Rücken und Augen zu redu­zie­ren. Zusätz­lich maxi­mie­ren sie den ver­füg­ba­ren Platz auf dem Schreib­tisch und sor­gen so für Ord­nung und Pro­duk­ti­vi­tät. Moni­tor­schwenk­ar­me sind daher an vie­len Arbeits­plät­zen nicht mehr weg­zu­den­ken. Sie ermög­li­chen die nut­zer­in­di­vi­du­el­le Ein­stel­lung von Höhe, Nei­gung, Dre­hung und Tie­fe von einem oder meh­re­ren Moni­to­ren und stel­len damit die idea­le Ergän­zung für Flex-Desks sowie per­ma­nen­te Arbeits­plät­ze dar.

Da die Arbeits­um­ge­bun­gen so unter­schied­lich sind wie jeder Nut­zer selbst, bie­tet Fel­lo­wes eine gro­ße Band­brei­te an vari­an­ten­rei­chen Seri­en. Die Modell­rei­he Sea­sa mit Stand­fuß lässt sich über­all dort bequem inte­grie­ren, wo eine Anbrin­gung mit­tels einer Klem­me am Tisch nicht mög­lich ist. Die viel­sei­ti­ge Pla­ti­num-Serie mit Gas­fe­der bie­tet zahl­rei­che Modell­va­ri­an­ten für bis zu drei Bild­schir­me in den Far­ben Schwarz, Sil­ber und Weiß. Sie eig­net sich sowohl für den Ein­satz im Fir­men­bü­ro als auch im Home­of­fice. Die hoch­wer­tigs­te und fle­xi­bels­te Lösung stel­len die modu­la­ren Hal­te­run­gen der mit dem Red Dot Pro­duct Design Award 2022 aus­ge­zeich­ne­ten Tal­lo-Modu­lar-Serie dar. Dank ihrer ver­schie­de­nen Far­ben und Vari­an­ten lässt sich für jeden Arbeits­be­reich mit bis zu vier Bild­schir­men indi­vi­du­ell die bes­te Kon­fi­gu­ra­ti­on bestimmen.


Button OFFICE BRAND. Top-Marke fürs Büro.

Fellowes GmbH

  • Glo­ba­ler Her­stel­ler von Büro­tech­no­lo­gie, Büro­mö­beln und ergo­no­mi­schem Arbeitsplatzzubehör
  • Gegrün­det: 1917
  • Stand­ort: Itas­ca, Illi­nois, USA (in Deutsch­land: Hannover)
  • Mit­ar­bei­ten­de: 1.650
  • fellowes.com

Wer im Büro arbei­tet, kennt es: Acht Stun­den am Tag vor dem Com­pu­ter sit­zen ist kei­ne Sel­ten­heit – dazu kom­men wei­te­re Sitz­zei­ten wäh­rend des Pen­delns, Essens und Ent­span­nens auf dem Sofa. Dass der Mensch dafür nicht geschaf­fen ist und lan­ge Sitz­pha­sen sich ent­spre­chend nega­tiv auf die Gesund­heit aus­wir­ken, haben zahl­rei­che Stu­di­en mitt­ler­wei­le bestä­tigt. Das Arbeits­platz­zu­be­hör von Fel­lo­wes för­dert nicht nur ergo­no­mi­sches und kom­for­ta­ble­res Sit­zen, son­dern regt ins­be­son­de­re auch zu mehr Dyna­mik und Bewe­gung an.

Als Exper­te für Wohl­be­fin­den am Arbeits­platz hat Fel­lo­wes das 4-Zonen-Kon­zept ent­wi­ckelt, anhand des­sen mög­li­che Risi­ken schnell erkannt und durch prä­ven­ti­ve Maß­nah­men abge­mil­dert wer­den kön­nen. Jede Ergo­no­mie­lö­sung, von der Rücken­stüt­ze über die Hand­ge­lenk­auf­la­ge bis hin zum höhen­ver­stell­ba­ren Schreib­tisch, ist einer Zone zuge­teilt: Zone 1 soll Rücken­schmer­zen vor­beu­gen, Zone 2 Hand­ge­lenk­schmer­zen ver­hin­dern, Zone 3 Nacken­ver­span­nun­gen lin­dern und Zone 4 die Inak­ti­vi­tät redu­zie­ren. Mit­hil­fe des 4-Zonen-Kon­zepts und des Online-Arbeits­platz-Checks fin­den Nut­zer leicht das für sie pas­sen­de Pro­dukt für eine gesün­de­re Gestal­tung des Arbeits­plat­zes im Fir­men­bü­ro und im Home­of­fice in den eige­nen vier Wänden.

1990: Fellowes bringt den weltweit ersten persönlichen Aktenvernichter auf den Markt. Abbildung: Fellowes

1990: Fel­lo­wes bringt den welt­weit ers­ten per­sön­li­chen Akten­ver­nich­ter auf den Markt. Abbil­dung: Fellowes

Die heute unter dem globalen Dach von Fellowes Brands vereinten Marken, unter denen das vielseitige Sortiment produziert und vertrieben wird. Abbildung: Fellowes

Die heu­te unter dem glo­ba­len Dach von Fel­lo­wes Brands ver­ein­ten Mar­ken, unter denen das viel­sei­ti­ge Sor­ti­ment pro­du­ziert und ver­trie­ben wird. Abbil­dung: Fellowes

Die hochwertige Tallo- und Tallo-Modular-Monitorarm-Serie – ausgezeichnet mit dem Red Dot Product Design Award 2022. Abbildung: Fellowes

Die hoch­wer­ti­ge Tal­lo- und Tal­lo-Modu­lar-Moni­tor­arm-Serie – aus­ge­zeich­net mit dem Red Dot Pro­duct Design Award 2022. Abbil­dung: Fellowes

Die gewerblichen H13-Luftreiniger der AeraMax-Pro-Serie für gemeinsam genutzte Arbeitsbereiche. Abbildung: Fellowes

Die gewerb­li­chen H13-Luft­rei­ni­ger der Aer­a­Max-Pro-Serie für gemein­sam genutz­te Arbeits­be­rei­che. Abbil­dung: Fellowes

Zum brei­ten FIRA-zer­ti­fi­zier­ten Lösungs­spek­trum gehö­ren außer­dem dyna­mi­sche Fuß­stüt­zen, ergo­no­mi­sche Ver­ti­kal­mäu­se, Moni­tor- und Lap­top­stän­der sowie Sitz-Steh-Auf­sät­ze und pas­sen­de Anti-Ermüdungsmatten.

Durch die Coro­na­pan­de­mie haben Luft­rei­ni­ger als wirk­sa­me Lösung zur Fil­te­rung von Krank­heits­er­re­gern aus der Atem­luft ver­stärk­te Auf­merk­sam­keit erhal­ten. Fel­lo­wes ent­wi­ckelt und ver­treibt bereits seit über zehn Jah­ren Luft­rei­ni­ger, die neben Viren auch vie­le wei­te­re Schad­stof­fe wie All­er­ge­ne und VOC sowie Gerü­che aus der Luft ent­fer­nen und die Luft­qua­li­tät in Innen­räu­men merk­lich ver­bes­sern. Wir ver­brin­gen täg­lich 90 Pro­zent unse­rer Zeit in geschlos­se­nen Räu­men und dabei durch­schnitt­lich neun Stun­den in gemein­sam genutz­ten Räum­lich­kei­ten wie Büros, Schu­len, Restau­rants etc.

Die gewerb­li­chen Luft­rei­ni­ger Aer­a­Max Pro mit H13-HEPA-Fil­ter ent­fer­nen nach­weis­lich 99,95 Pro­zent der Luft­schad­stof­fe (bei 0,1 Mikro­me­ter) und sogar 99,99 Pro­zent der SARS-CoV-2-Viren. Sie sor­gen für rei­ne­re, gesün­de­re Innen­raum­luft. Die inte­grier­ten EnviroSmart-2.0-Sensoren ana­ly­sie­ren kon­ti­nu­ier­lich die Luft im Raum und akti­vie­ren auto­ma­tisch das Fil­ter­sys­tem, wenn schlech­te Luft vor­han­den ist. Das Pure­View-Dis­play zeigt in Echt­zeit den Rein­heits­grad der Luft an und macht damit das Unsicht­ba­re sicht­bar. Auch für den Pri­vat­ge­brauch bie­tet Fel­lo­wes Luft­rei­ni­ger-Model­le mit einem vier­stu­fi­gen Rei­ni­gungs­sys­tem an, die für Räu­me bis zu einer Grö­ße von 42 m2 geeig­net sind.

„OFFICE BRANDS. Top-Marken für die Büroarbeit“, Robert Nehring (Hg.), PRIMA VIER Nehring Verlag, Berlin 2022, 176 Seiten, DIN A4, 59,90 € (Hardcover), 39,90 € (E-Book).

BUCHTIPP:

OFFICE BRANDS. Top-Marken für die Büroarbeit

Der im Ber­li­ner PRIMA VIER Ver­lag erschie­ne­ne Sam­mel­band „OFFICE BRANDS. Top-Mar­ken für die Büro­ar­beit“ stellt mit sei­nen 176 hoch­wer­tig pro­du­zier­ten Sei­ten ein opu­len­tes Kom­pen­di­um dar. Die 35 Top-Mar­ken für Office, Home­of­fice und drit­te Arbeits­or­te wer­den auf jeweils vier DIN-A4-Sei­ten aus­führ­lich und reich bebil­dert por­trä­tiert. Es han­delt sich um erst­klas­si­ge Her­stel­ler, Zulie­fe­rer, Händ­ler, Pla­ner und Bera­ter. Zusätz­lich lei­ten Bei­trä­ge renom­mier­ter Mar­ken­ex­per­ten den Band ein. In die­sen geht es um Pur­po­se Brands, ein Leit­sys­tem zur Selbst­re­fle­xi­on, zeit­ge­mä­ße Mar­ken­füh­rung und Brand Dri­ven Transformation. 

„OFFICE BRANDS. Top-Mar­ken für die Büro­ar­beit“, Robert Nehring (Hg.), PRIMA VIER Nehring Ver­lag, Ber­lin 2022, 176 Sei­ten, DIN A4.

Erhält­lich unter: my-officebrands.de.

 

Banner Footer 1

Test Half Banner

Banner Footer 2

Test Half Banner

Banner Footer 3

Test Half Banner
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?