Zu jedem gut aus­ge­stat­te­ten Arbeits­platz gehört ein funk­tio­na­ler Büro­dreh­stuhl. Die­ser soll­te das ergo­no­mi­sche Sit­zen sowie das Wohl­be­fin­den för­dern, aber gleich­zei­tig nut­zer­freund­lich sein. So wie der neue Cla­ro der Kin­narps-Mar­ke Dra­bert.

Ein Alleinstellungsmerkmal ist der auswechselbare Netzrücken mit Bezug in unterschiedlichen Farben. Abbildung: Kinnarps

Ein Allein­stel­lungs­merk­mal ist der aus­wech­sel­ba­re Netz­rü­cken mit Bezug in unter­schied­li­chen Far­ben. Abbil­dung: Kin­narps

Claro ist vielseitig einsetzbar – als Bürostuhl am Arbeitsplatz oder in Meeting-Räumen. Abbildung: Kinnarps

Cla­ro ist viel­sei­tig ein­setz­bar – als Büro­stuhl am Arbeits­platz oder in Mee­ting-Räu­men. Abbil­dung: Kin­narps

Eine höhenverstellbare Armlehne oder eine 3-D-Armlehne sind optional erhältlich. Abbildung: Kinnarps

Eine höhen­ver­stell­ba­re Arm­leh­ne oder eine 3-D-Arm­leh­ne sind optio­nal erhält­lich. Abbil­dung: Kin­narps

Cla­ro ist ein ech­ter Dra­bert-Abkömm­ling. Wie sei­ne Fami­li­en­mit­glie­der, die ihre Wur­zeln in der über 100 Jah­re andau­ern­den ergo­no­mi­schen Mar­ken­tra­di­ti­on des Unter­neh­mens haben, zeich­net ihn ein zeit­ge­mä­ßes und ergo­no­mi­sches Design aus, das für aus­dau­ern­des, kon­zen­trier­tes Arbei­ten im Büro aus­ge­legt ist. Das Modell eig­net sich für ganz unter­schied­li­che Arbeits­um­ge­bun­gen, zum Bei­spiel als Büro­dreh­stuhl am Arbeits­platz oder als Sitz­lö­sung für Mee­ting- und Pro­jekt­räu­me.

Netz, Bezug oder Polster

Cla­ro kann mit drei unter­schied­li­chen Rücken­leh­nen bestückt wer­den: Netz­rü­cken, bezo­ge­ner Netz­rü­cken oder gepols­ter­te Rücken­leh­ne. Der Netz­rü­cken aus schwar­zem Mesh-Gewe­be garan­tiert eine ange­neh­me Belüf­tung beim Sit­zen. Optio­nal kann die­se Stuhl­ver­si­on mit einer indi­vi­du­ell ein­stell­ba­ren, den Len­den­wir­bel­be­reich unter­stüt­zen­den Lordosen­stüt­ze aus­ge­stat­tet wer­den. Für den Cla­ro spricht eben­falls, dass ein­zel­ne Tei­le, zum Bei­spiel der Netz­rü­cken, aus­ge­wech­selt wer­den kön­nen. Das ver­län­gert den Lebens­zy­klus des Stuhls.

Die bezo­ge­ne Vari­an­te bie­tet zusätz­li­chen Sitz­kom­fort und ein ech­tes Allein­stel­lungs­merk­mal: Die Stoff­va­ri­an­te Radio trägt das Öko-Tex-Zei­chen und ist in acht unter­schied­li­chen Far­ben erhält­lich.

Ausgezeichnet ausgestattet

Die Sitz­hö­he lässt sich pro­blem­los an die Kör­per­grö­ße anpas­sen. Der Syn­chron-Mecha­nis­mus garan­tiert eine gleich­mä­ßi­ge Nei­ge­be­we­gung für Sitz und Rücken­leh­ne. Letz­te­re lässt sich in vier Posi­tio­nen arre­tie­ren. Wie bei allen Kin­narps-Stüh­len wird die Safe-Back-Funk­ti­on als Stan­dard­aus­stat­tung mit­ge­lie­fert.

Je nach Aus­stat­tungs­wunsch ist der neue Büro­dreh­stuhl mit ver­schie­de­nen Arm­leh­nen erhält­lich. Zum einen mit einer höhen­ver­stell­ba­ren Arm­leh­ne, zum ande­ren mit einer 3-D-Arm­leh­ne, die höhen-, tie­fen- und brei­ten­ver­stell­bar ist. Wei­te­re Aus­stat­tungs­merk­ma­le sind eine höhen- und tie­fen­ver­stell­ba­re Nacken­stüt­ze, die einen ange­neh­men Halt für Nacken und Kopf bie­tet. Dar­über hin­aus kann die Nacken­stüt­ze mit einem Klei­der­bü­gel an der Rücken­leh­ne des Stuhls aus­ge­stat­tet wer­den. Der Cla­ro hat das GS-Zei­chen, das Qua­li­ty-Office-Label soll dem­nächst fol­gen.