Das Archi­tek­tur­bü­ro Brust + Part­ner hat der Bar­me­nia-Ver­si­che­rung in Sie­gen ein zeit­ge­mä­ßes Sty­ling ver­passt. Im Rah­men des Pro­jekts „New Way Of Insuran­ce“ ent­stand ein Raum­kon­zept, das Arbeit und Life­style naht­los mit­ein­an­der ver­bin­det.

Vintage-Persianer-Teppiche und handgefertigte Ornamente unterstreichen den Lounge-Charakter. Abbildung: Maximilian Heinsch, Brust+Partner GmbH

Vin­ta­ge-Per­sia­ner-Tep­pi­che und hand­ge­fer­tig­te Orna­men­te unter­strei­chen den Lounge-Cha­rak­ter. Abbil­dung: Maxi­mi­li­an Heinsch, Brust+Partner GmbH

Kaffeezeile mit charakteristischen Farbelementen für Kundenberatungen oder Afterwork-Abende mit Kollegen. Abbildung: Maximilian Heinsch, Brust+Partner GmbH

Kaf­fee­zei­le mit cha­rak­te­ris­ti­schen Farb­ele­men­ten für Kun­den­be­ra­tun­gen oder After­work-Aben­de mit Kol­le­gen. Abbil­dung: Maxi­mi­li­an Heinsch, Brust+Partner GmbH

Glastrennwände in industriellem Stil schaffen lichtdurchflutete Konferenzräume. Abbildung: Maximilian Heinsch, Brust+Partner GmbH

Glas­trenn­wän­de in indus­tri­el­lem Stil schaf­fen licht­durch­flu­te­te Kon­fe­renz­räu­me. Abbil­dung: Maxi­mi­li­an Heinsch, Brust+Partner GmbH

Dank hellem Eichenholzparkett entsteht ein großzügiges Raumgefühl. Abbildung: Maximilian Heinsch, Brust+Partner GmbH

Dank hel­lem Eichen­holz­par­kett ent­steht ein groß­zü­gi­ges Raum­ge­fühl. Abbil­dung: Maxi­mi­li­an Heinsch, Brust+Partner GmbH

Blaue Elemente zwischen Leder, Holz und Glas vermitteln das Barmenia-Brand-Image. Abbildung: Maximilian Heinsch, Brust+Partner GmbH

Blaue Ele­men­te zwi­schen Leder, Holz und Glas ver­mit­teln das Bar­me­nia-Brand-Image. Abbil­dung: Maxi­mi­li­an Heinsch, Brust+Partner GmbH

Das Kli­schee des bie­de­ren, ange­staub­ten Ver­si­che­rungs­bü­ros ist mit der Neu­ge­stal­tung durch die Innen­ar­chi­tek­ten aus Bad Schön­born wider­legt. Auf ins­ge­samt 250 m2 hat Brust + Part­ner in der Bezirks­di­rek­ti­on der Bar­me­nia-Ver­si­che­rung ein Office rea­li­siert, das Mit­ar­bei­tern den Raum lässt, ihre Arbeits­plät­ze fle­xi­bel ein­zu­tei­len und mit per­sön­li­chen Assis­tenz­mö­beln indi­vi­du­ell ein­zu­rich­ten. Falt­ba­re Glas­trenn­wän­de in indus­tri­el­lem Stil schaf­fen licht­durch­flu­te­te Kon­fe­renz­räu­me, deren Grö­ße und Geo­me­trie eben­falls nach Bedarf ver­än­dert wer­den kann. Im Kon­trast dazu ste­hen Pau­sen­räu­me und Ein­zel­bü­ros, in denen auf dunk­le Akzen­te und facet­ten­rei­che Ober­flä­chen aus Holz, gebürs­te­tem Stahl und gla­sier­ten Flie­ßen gesetzt wor­den ist.

Abge­run­det wird das Raum­kon­zept durch eine extra­va­gan­te Bera­tungs­lounge und Kaf­fee­zei­le – für die seriö­se Kun­den­be­ra­tung oder einen ent­spann­ten After­work-Abend mit Kol­le­gen. An ver­schie­de­nen Stel­len im neu­en Büro spie­geln wie­der­keh­ren­de blaue Desi­gnele­men­te das Mar­ken­image der Bar­me­nia, ohne unauf­dring­lich zu wir­ken. Für das Pilot­pro­jekt ist Brust + Part­ner gleich dop­pelt aus­ge­zeich­net wor­den – mit dem Ico­nic Award 2019 sowie mit dem Ger­man Design Award 2020 im Bereich „Excel­lent Archi­tec­tu­re Inte­ri­eur Archi­tec­tu­re“.