Banner Leaderboard

Bachmann - Webinar Desk Sharing organisieren mit iotspot, 6. oder 8. Juli

Wie Sie für mehr Wohlbefinden & Gesundheit im Büro sorgen

Müdig­keit und Ener­gie­lo­sig­keit am Arbeits­platz sind häu­fi­ge Lei­den in der heu­ti­gen Arbeits­welt. So füh­len sich laut aktu­el­len Sta­tis­ti­ken der Bun­des­an­stalt für Arbeits­schutz und Arbeits­me­di­zin ins­ge­samt 41,8 Pro­zent der weib­li­chen und 37,6 Pro­zent der männ­li­chen Erwerbs­tä­ti­gen bei der Arbeit müde und aus­ge­laugt. Dabei kön­nen nicht nur Schlaf­man­gel, son­dern auch man­geln­de Gewohn­hei­ten oder Demo­ti­va­ti­on eine Rol­le spielen.

Ein bele­ben­des Mor­gen­ri­tu­al, das Schrei­ben von To-do-Lis­ten oder ein klei­nes Work-out – es gibt unter­schied­li­che Metho­den für einen ent­spann­te­ren Arbeits­all­tag. Foto: realinemedia

Sicher­lich haben Sie auch schon mal einen die­ser Tage erlebt, an denen Sie sich trotz aus­rei­chen­den Schla­fes bereits um zehn Uhr mor­gens so gefühlt haben, als wären Sie einen Halb­ma­ra­thon gelau­fen. Ihr Ener­gie­le­vel und Ihre Leis­tungs­fä­hig­keit sin­ken lang­sam, aber sicher auf den Null­punkt, sodass Sie jede ein­zel­ne Auf­ga­be geis­tig an Ihre Gren­zen treibt. Und doch wis­sen Sie: Sie müs­sen den Arbeits­tag heu­te noch irgend­wie überstehen.

Woran könnte die Energielosigkeit liegen?

Vie­le Men­schen erle­ben Ihren (Arbeits-)Alltag recht unbe­wusst. Das heißt, sie ste­hen mor­gens ohne kla­res Ziel vor Augen auf, erset­zen ihr Früh­stück mög­li­cher­wei­se durch einen Kaf­fee und kom­men schließ­lich abge­hetzt bei der Arbeit an. Dort sta­peln sich die Auf­ga­ben bereits auf dem Schreib­tisch, des­sen rei­ner Anblick schon Über­for­de­rung aus­löst. Begin­nen Sie Ihren Tag mit nega­ti­ven Ange­wohn­hei­ten und ste­hen bereits nach dem Auf­ste­hen unter Strom, ist es eigent­lich nicht ver­wun­der­lich, dass Ihre Ener­gie­kur­ve bereits zu Tagesan­fang ste­tig sinkt.

Oft­mals man­gelt es im All­tag an gesun­den und prak­ti­schen Gewohn­hei­ten, die das Leben lebens­wer­ter machen und den All­tag enorm erleich­tern kön­nen. Posi­ti­ve Gewohn­hei­ten hel­fen dabei, dem All­tag eine gro­be Struk­tur zu verleihen.

Nicht umsonst sag­te der ame­ri­ka­ni­sche Autor John C. Max­well einst:

„You’ll never chan­ge your life until you chan­ge some­thing you do dai­ly. The secret of your suc­cess is found in your dai­ly routine.”

Ein bele­ben­des Mor­gen­ri­tu­al, das Schrei­ben von To-do-Lis­ten oder ein klei­nes Work-out vor der Arbeit kön­nen bei­spiels­wei­se gesun­de Gewohn­hei­ten im All­tag sein. Wenn Sie auch eher zu den Men­schen gehö­ren, denen es an einer fes­ten Struk­tur im All­tag man­gelt, lohnt es sich, Ihre täg­li­chen Gewohn­hei­ten zu hinterfragen.

Tipp für mehr Wohlbefinden im Büro

Reflek­tie­ren Sie, wie ein typi­scher Wochen­tag bei Ihnen aus­sieht, und notie­ren Sie sich die­se Punk­te. Lässt sich ein bestimm­tes Mus­ter in Ihrer Tages­ge­stal­tung erken­nen? Gibt es mög­li­cher­wei­se bestimm­te Gewohn­hei­ten, die Sie lie­ber able­gen wür­den? Mar­kie­ren Sie alle Gewohn­hei­ten, die Ihnen unnö­ti­ge Zeit und Ener­gie rau­ben, und erset­zen Sie die­se durch eine neue Gewohn­heit, wel­che Ihnen zu einem bewusst erleb­ten All­tag verhilft.

Ergo­to­pia hat als klei­ne Inspi­ra­ti­on eine Info­gra­fik mit 18 Tipps für einen vita­len Arbeits­tag gestal­tet, die zu mehr Ener­gie und Wohl­be­fin­den im All­tag füh­ren. Schau­en Sie sich nach­fol­gend an, wie ein Arbeits­tag bei­spiels­wei­se auch bei Ihnen aus­se­hen könn­te, und star­ten Sie ab jetzt moti­vier­ter in Ihren Alltag!
[Infografik] Gesund arbeiten: 18 Tipps fuer Deinen vitalen Arbeitstag

Ursprüng­lich erschie­nen auf www.ergotopia.de

Banner Footer 1

Test Half Banner

Banner Footer 2

Test Half Banner

Banner Footer 3

Test Half Banner
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?