Foto: mediterranean/fotolia.de

Über drei Vier­tel aller öster­rei­chi­schen Ange­stell­ten nut­zen ser­vice­be­dürf­ti­ge Büro­mö­bel, fan­den die Möbel­wer­ke Svo­bo­da her­aus. Foto: Svo­bo­da Büro­mö­bel

Die Steh­leuch­te Luxo Linea von Gla­mox Luxo erhellt auch die Raum­de­cke.

Dynaflex von Haworth för­dert Bewe­gung im Sit­zen.

Die Boden­kol­lek­ti­on Equal Mea­su­re von Inter­face folgt den Prin­zi­pi­en von Bio­phi­lic Design.

Ste­chert hat den Netz­stuhl Prio zu einer kom­plet­ten Stuhl­fa­mi­lie aus­ge­baut.

Indi­vi­du­el­les Licht
Gla­mox Luxo hat mit der Luxo Linea eine neue Steh­leuch­te mit indi­vi­dua­li­sier­ba­rer Licht­steue­rung und ein­stell­ba­rer Farb­tem­pe­ra­tur vor­ge­stellt. Ihr stil­vol­les Design passt in jede Büro­um­ge­bung, ganz gleich ob die­se klas­sisch oder modern gestal­tet ist. Die Leuch­te ist mit effi­zi­en­ten Reflek­to­ren und einer Dual-Lay­er-Pris­men­op­tik aus­ge­stat­tet. Das indi­rek­te Licht ist für die all­ge­mei­ne Raum­be­leuch­tung aus­ge­legt, das direk­te für eine opti­ma­le Beleuch­tung des Schreib­ti­sches.

Ein Stuhl für das gan­ze Büro
Ste­cherts erfolg­rei­cher Prio hat Zuwachs bekom­men. Der moder­ne Netz­stuhl wur­de zu einer kom­plet­ten Pro­dukt­fa­mi­lie erwei­tert. Neben dem bereits bekann­ten Frei­schwin­ger gibt es nun auch ein sta­pel­ba­res Vier­fuß­mo­dell, zwei Kon­fe­renz- sowie zwei Arbeits­dreh­stüh­le. Die ein­zel­nen Ver­sio­nen pas­sen per­fekt zuein­an­der, sodass ein stim­mi­ges Gesamt­kon­zept ent­steht.

Tu felix Aus­tria?
Über drei Vier­tel aller öster­rei­chi­schen Ange­stell­ten nut­zen ser­vice­be­dürf­ti­ge Büro­mö­bel. Das fand eine reprä­sen­ta­ti­ve Stu­die der Fir­ma Mind­ta­ke für die Möbel­wer­ke Svo­bo­da her­aus. 83,4 Pro­zent der Befrag­ten gaben an, dass sie ihre Büro­ein­rich­tung bereits 15 Jah­re und län­ger benut­zen. Auf ein und dem­sel­ben Sitz­mö­bel, wie Büro­ses­sel oder Kon­fe­renz­stuhl, wird bis zu acht Jah­re lang (75,6 Pro­zent) oder sogar län­ger (15,2 Pro­zent) Platz genom­men.

Flie­ßen­de Über­gän­ge
Equal Mea­su­re, die neue Kol­lek­ti­on von Inter­face, folgt den Prin­zi­pi­en von Bio­phi­lic Design und ist inspi­riert von der Optik tra­di­tio­nel­len Kopf­stein­pflas­ters. Sie ist in acht dezen­ten Far­ben erhält­lich und unter­stützt die Gestal­tung von Ruhe­zo­nen in beleb­ten und hoch fre­quen­tier­ten Open-Office-Berei­chen. Im Zusam­men­spiel schaf­fen die drei unter­schied­li­chen Plan­ken der Kol­lek­ti­on (alle 25 x 100 cm) har­mo­ni­sche Über­gän­ge und flie­ßen­de, orga­ni­sche Flä­chen.

Dyna­mi­sches Sit­zen
Dynaflex von Haworth för­dert Bewe­gung im Sit­zen durch ein auf­ein­an­der abge­stimm­tes Zusam­men­spiel von Rücken­leh­ne und Sitz­flä­che. Zusätz­lich gibt die fle­xi­ble Rücken­leh­ne dort nach, wo Bewe­gungs­frei­heit ver­langt wird, wäh­rend Lum­bal­stüt­ze und Sitz­flä­che bei Gewichts­ver­la­ge­rung opti­ma­le Unter­stüt­zung bie­ten. Die unter­stüt­zen­de Wir­kung der Mecha­nik hilft dem Nut­zer aus jeder Posi­ti­on wie­der zurück in die auf­rech­te Sitz­hal­tung.