Category Archives: Bürokultur

New Work, Cowor­king-Spaces, Home-Office, Gesund­heit, öko­lo­gi­sche Nach­hal­tig­keit, Kar­rie­re, Kom­mu­ni­ka­ti­on … Hier fin­den Sie Trends, Lösun­gen und Top-Adres­sen aus dem Bereich Büro­kul­tur. Herz­lich will­kom­men!

  • Viele unterschiedliche Ansichten: Ein gesundes Generationenmanagement erfordert vor allem Kommunikation. Abbildung: Pixabay

    Arbeit und Leben: Die Ansichten der Generationen

    Ist älte­ren Ange­stell­ten die Gesund­heit wich­ti­ger als jün­ge­ren Mit­ar­bei­tern? Ganz im Gegen­teil. Karen Wal­ken­horst von der Tech­ni­ker Kran­ken­kas­se erklärt, wel­che Auf­fas­sun­gen vor­herr­schen.

  • Die digitale Transformation fördert die Vernetzung zwischen Teams, Abteilungen und Standorten. Abbildung: Sharp

    5 Trends interaktiver Zusammenarbeit

    Die Büro­tech­nik­ex­per­ten von Sharp haben aus den Ergeb­nis­sen einer Stu­die fünf Trends der Gestal­tung von zukünf­ti­ger Zusam­men­ar­beit abge­lei­tet.

  • Jochen Kalka: „Die Startup-Lüge. Wie die Existenzgründungseuphorie missbraucht wird – und wer davon profitiert“

    Im Start-up-Fieber

    Ein Start-up zu grün­den war noch nie so ein­fach wie heu­te. Den­noch schei­tern vie­le. In sei­nem Buch deckt Jochen Kal­ka die zwölf größ­ten Lügen rund um den Start-up-Hype auf.

  • Entscheidend für eine gute Unternehmenskultur: glückliche Mitarbeiter. Abbildung: Pixabay

    Froh im Büro: Faktoren für ein glückliches Arbeitsumfeld

    Wie glück­lich sind Arbeit­neh­mer in Deutsch­land und wel­che Fak­to­ren aus den Berei­chen Unter­neh­mens­kul­tur, Ver­gü­tung und Team-Zusam­men­ar­beit sind dafür aus­schlag­ge­bend?

  • Start-ups fürs Büro: rezemo aus Stuttgart

    Das Geschäfts­mo­dell von Start-ups soll­te inno­va­tiv und ska­lier­bar sein, Mit­ar­bei­ter mög­lichst jung, fle­xi­bel und ziem­lich locker. Wir stel­len das Start-up reze­mo vor. Es hat Kaf­fee­kap­seln aus Holz ent­wi­ckelt.

  • Nachhaltig und digital – Wettbewerbsfähig bleiben

    Die Digi­ta­li­sie­rung der Arbeits­welt steht im Mit­tel­punkt des Bei­trags von Dr. Alex­an­dra Hil­de­brandt. Die Publi­zis­tin erklärt unter ande­rem, war­um digi­ta­les Arbei­ten der ent­schei­den­de Fak­tor künf­ti­ger Wett­be­werbs­fä­hig­keit für Mit­ar­bei­ter und Unter­neh­men ist.

  • Logo Rechtschreibung

    Korrespondenz: Positiv formulieren bei negativen Nachrichten – Absagen

    Die Schreib­trai­ne­rin Astrid Rust ver­rät an die­ser Stel­le Knif­fe zu Recht­schrei­bung und Kor­re­spon­denz. Der sech­zehn­te Teil der Serie zeigt, wie Sie Absa­gen posi­tiv for­mu­lie­ren kön­nen.

  • Disrupt Yourself

    Disrupt Yourself: Wandel in Eigenregie

    Ein Schlüs­sel­wort der digi­ta­len Revo­lu­ti­on lau­tet Dis­rup­ti­on. Wer als Gewin­ner aus der Digi­ta­li­sie­rung her­vor­ge­hen möch­te,  muss der Ver­än­de­rung zuvor­kom­men.

  • Plant-a-Tree von Fellowes mit OfficeHIT

    Mehr als eine Farbe: Grüne Lösungen fürs Büro

    Nicht nur auf­grund des Kli­ma­wan­dels spie­len nach­hal­ti­ge und CO2-neu­tra­le Pro­duk­te eine immer wich­ti­ge­re Rol­le in Büro­um­ge­bun­gen. Oft sind die­se Lösun­gen auch kos­ten­ef­fi­zi­en­ter. Drei gute Grün­de, einen genaue­ren Blick dar­auf zu wer­fen.

  • UCaaS – Unified-Communication-as-a-Service-Lösung: Unternehmen beziehen Kommunikations- und Collaboration-Anwendungen als Service von einem Drittanbieter über das Internet. Abbildung: Fuze

    5 Vorteile von Unified Communications

    Die Bedeu­tung von Kom­mu­ni­ka­ti­on und Zusam­men­ar­beit nimmt immer wei­ter zu. Roland Lunck vom Kom­mu­ni­ka­ti­ons­un­ter­neh­men Fuze nennt fünf Vor­tei­le, die sich aus der Nut­zung von Uni­fied Com­mu­ni­ca­ti­ons erge­ben kön­nen.