Banner Leaderboard

Ecophon Soundproof 2022

Come together: Neuer Hauptsitz für den Streamingdienst Deezer

Im März die­ses Jah­res hat der Audio-Strea­ming-Anbie­ter Dee­zer sei­nen neu­ge­stal­te­ten Haupt­sitz in Paris eröff­net. Ver­ant­wort­lich für das Inte­rior-Design-Kon­zept waren die Archi­tek­ten von M Moser Asso­cia­tes. Sie haben einen Ort der Krea­ti­vi­tät und des Zusam­men­kom­mens geschaffen.

Meetingzone im obersten Stockwerk des Gebäudes. Abbildung: Deezer

Mee­ting­zo­ne im obers­ten Stock­werk des Gebäu­des. Abbil­dung: Deezer

Bei der Innen­raum­ge­stal­tung der cir­ca 6.500 m2 gro­ßen Arbeits­um­ge­bung stand gemein­schaft­li­ches, aber gleich­zei­tig auch fle­xi­bles Arbei­ten im Fokus. Daher wur­de jedes der sie­ben Stock­wer­ke als frei gestalt­ba­rer Raum kon­zi­piert – mit anpass­ba­ren Grund­ris­sen und fle­xi­blem Mobiliar.

Einer der Loungebereiche in den typischen Unternehmensfarben. Abbildung: Deezer

Einer der Loun­ge­be­rei­che in den typi­schen Unter­neh­mens­far­ben. Abbil­dung: Deezer

Auf der unte­ren Ebe­ne fin­den sich viel­sei­tig nutz­ba­re Café- und Gemein­schafts­be­rei­che. Hier tref­fen sich die Teams mor­gens zum Früh­stück, am Nach­mit­tag wer­den dort Hacka­thons aus­ge­tra­gen und zum Fei­er­abend spielt eine Live-Band. Natür­lich gibt es genü­gend Rück­zugs­or­te für Ruhe- und Fokus­ar­beit. Zudem haben die Innen­de­si­gner von M Moser Asso­cia­tes für die über 500 Mit­ar­bei­ten­den Berei­che für Fit­ness- und Frei­zeit geschaf­fen inklu­si­ve eines Achtsamkeitsraums.

Die Meetingräume sind nach bekannten Musikern benannt, hier: Bob Marley. Abbildung: Deezer

Die Mee­tin­g­räu­me sind nach bekann­ten Musi­kern benannt, hier: Bob Mar­ley. Abbil­dung: Deezer 

Im Auditorium sind die Beschäftigten das Publikum. Abbildung: Deezer

Im Audi­to­ri­um sind die Beschäf­tig­ten das Publi­kum. Abbil­dung: Deezer

Auszeit auf der Dachterrasse mit Blick über Paris und auf die Basilika Sacré-Coeur (links). Abbildung: Deezer

Aus­zeit auf der Dach­ter­ras­se mit Blick über Paris und auf die Basi­li­ka Sacré-Coeur (links). Abbil­dung: Deezer

Das The­ma Nach­hal­tig­keit spiel­te bei der Umge­stal­tung des teil­wei­se unter Denk­mal­schutz ste­hen­den Gebäu­des eine gro­ße Rol­le. So hat der Dee­zer-Haupt­sitz den HQE-Sta­tus erreicht – eine fran­zö­si­sche Zer­ti­fi­zie­rung, ähn­lich LEED oder BREEAM, für umwelt­freund­li­ches Bauen.

Banner Footer 1

Test Half Banner

Banner Footer 2

Test Half Banner

Banner Footer 3

Test Half Banner
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?