Banner Leaderboard

Ecophon Soundproof 2022

Systematische Offenheit: Wandelbare Arbeitswelt für die List Gruppe

Die List Grup­pe ent­wi­ckelt, plant und baut bun­des­weit Immo­bi­li­en. Ein Mot­to der Unter­neh­mens­grup­pe lau­tet: „Büro­im­mo­bi­li­en ganz­heit­lich durch­dacht“. Die­sen Ansatz grif­fen die Innen­raum­de­si­gner von Brandherm + Krum­rey bei der Arbeits­welt­ge­stal­tung von zwei neu­en Unter­neh­mens­zen­tra­len auf.

Echte Eyecatcher: Spanngurte als Raumteiler und ein sechs Meter hoher Baum. Abbildung: Joachim Grothus

Ech­te Eye­cat­cher: Spann­gur­te als Raum­tei­ler und ein sechs Meter hoher Baum. Abbil­dung: Joa­chim Grothus

In den von RKW Archi­tek­tur + ent­wor­fe­nen Büro­bau­ten in Nord­horn und Bie­le­feld wur­de weit­ge­hend auf geschlos­se­ne Räu­me ver­zich­tet. Decken­hö­hen von 6,4 m und sicht­ba­re Instal­la­tio­nen beto­nen die Offen­heit der zwei­ge­schos­si­gen Neubauten.

Das Interior Design im Deli begegnet dem Open- Space-Charakter mit wohnlicher Leichtigkeit. Abbildung: Joachim Grothus

Das Inte­rior Design im Deli begeg­net dem Open- Space-Cha­rak­ter mit wohn­li­cher Leich­tig­keit. Abbil­dung: Joa­chim Grothus

Im Erd­ge­schoss befin­den sich Emp­fang, Büro- und Tagungs­zo­nen sowie das sozia­le Herz­stück: das „Deli“. Hier tref­fen sich Mit­ar­bei­ten­de für ihre Pau­sen, zum Arbei­ten oder Bespre­chen. Locker grup­pier­te Tische und Pols­ter­mö­bel laden zur gemein­sa­men Nut­zung ein. Tep­pi­che und Grün­pflan­zen erzeu­gen eine wohn­li­che Atmo­sphä­re. Die dar­über lie­gen­de Gale­rie ist als Zwi­schen­ebe­ne dem infor­mel­len Aus­tausch und Rück­zug vor­be­hal­ten. Statt Schreib­ti­schen fin­den sich hier gemüt­li­che Pols­ter­mö­bel und Vor­hän­ge in war­men Far­ben. Im Ober­ge­schoss sind wei­te­re Büro- und Bespre­chungs­be­rei­che. Hier fügen sich ver­glas­te Raum­bo­xen in die offe­ne Struk­tur ein.

Der Orangeton des Logos setzt immer wieder farbige Akzente. Abbildung: Joachim Grothus

Der Oran­ge­ton des Logos setzt immer wie­der far­bi­ge Akzen­te. Abbil­dung: Joa­chim Grothus

Verglaste Raumboxen ermöglichen vertrauliche Gespräche oder konzentrierte Einzelarbeit. Abbildung: Joachim Grothus

Ver­glas­te Raum­bo­xen ermög­li­chen ver­trau­li­che Gesprä­che oder kon­zen­trier­te Ein­zel­ar­beit. Abbil­dung: Joa­chim Grothus

Offen gestaltete Arbeitsplätze vor bodentiefen Fenstern sollen den Workflow unterstützen. Abbildung: Joachim Grothus

Offen gestal­te­te Arbeits­plät­ze vor boden­tie­fen Fens­tern sol­len den Work­flow unter­stüt­zen. Abbil­dung: Joa­chim Grothus

Als einen augen­zwin­kern­den Ver­weis auf die Pro­fes­si­on der List Grup­pe haben die Innen­de­si­gner von Brandherm + Krum­rey immer wie­der Mate­ria­li­en aus der Bau­bran­che ver­wen­det: Streck­me­tall am Emp­fangs­tre­sen, Gelän­der mit Maschen­draht oder Raum­tei­ler aus ver­schie­den­far­bi­gen Spann­gur­ten geben dem Gan­zen einen indi­vi­du­el­len Touch.

Banner Footer 1

Test Half Banner

Banner Footer 2

Test Half Banner

Banner Footer 3

Test Half Banner
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?