Jeder Bild­schirm­ar­beits­platz kann ergo­no­misch ein­ge­rich­tet wer­den. Bak­ke­rElk­hui­zen ist Spe­zia­list auf die­sem Gebiet und freut sich, inter­es­sier­ten Besu­chern auf der A+A in Düs­sel­dorf mit Rat und Tat zur Sei­te zu ste­hen.

Perfekt für ergonomische Bildschirmarbeit. Abbildung: BakkerElkhuizen

Per­fekt für ergo­no­mi­sche Bild­schirm­ar­beit. Abbil­dung: Bak­ke­rElk­hui­zen

Smarte Arbeit für jeden Einsatz. Abbildung: BakkerElkhuizen

Smar­te Arbeit für jeden Ein­satz. Abbil­dung: Bak­ke­rElk­hui­zen

Ein lohnender Besuch während der Fachmesse A+A. Abbildung: BakkerElkhuizen

Ein loh­nen­der Besuch wäh­rend der Fach­mes­se A+A. Abbil­dung: Bak­ke­rElk­hui­zen

Unter­neh­men möch­ten den Ver­än­de­run­gen in der Arbeits­welt gerecht wer­den, weil sie wis­sen, dass sich die Gesell­schaft ver­än­dert. Vie­le Mit­ar­bei­ter wün­schen sich eine aus­ge­wo­ge­ne Balan­ce zwi­schen Arbeit und Pri­vat­le­ben. Arbeit­ge­ber sind aus die­sem Grund bereit, sich inno­va­tiv auf­zu­stel­len. In den letz­ten Jah­ren ist zu beob­ach­ten, dass die räum­li­che wie zeit­li­che Fle­xi­bi­li­tät für Mit­ar­bei­ter in vie­len Unter­neh­men zunimmt. Teil­wei­se ist sie auch erwünscht, da sie Teams oder ein­zel­nen Mit­ar­bei­tern Raum für mehr Krea­ti­vi­tät bie­tet.

Vie­le Arbeit­ge­ber irren sich jedoch, wenn Sie glau­ben, dass ledig­lich der Kauf eines Lap­tops aus­reicht, um Arbeit­neh­mern jene Fle­xi­bi­li­tät zu bie­ten, die sie sich wün­schen. Bera­tungs­fir­men wie Bak­ke­rElk­hui­zen wis­sen, dass die Aus­stat­tung von Bild­schirm­ar­beits­plät­zen zu jedem Arbeit­neh­mer und zu sei­nem Auf­ga­ben­um­feld pas­sen muss. Es han­delt sich um kom­ple­xe Ent­schei­dun­gen, die Unter­neh­men zu fäl­len haben und die zukunfts­ori­en­tiert ange­legt wer­den soll­ten. Der Mensch und sein Wohl­be­fin­den müs­sen im Fokus die­ser Ent­schei­dun­gen ste­hen.

Arbeitsplatzkonzepte

Die Pra­xis unter­schei­det zwi­schen fes­ten, fle­xi­blen, mobi­len und Home­of­fice-Arbeits­platz­kon­zep­ten. Jeder Arbeits­platz kann und soll­te ergo­no­misch ein­ge­rich­tet wer­den, um die Gesund­heit und das Wohl­be­fin­den von Arbeit­neh­mern dau­er­haft zu schüt­zen.

Wussten Sie schon …

Die Ein­rich­tung eines ergo­no­mi­schen Arbeits­plat­zes ist kom­plex und an eine Rei­he von gesetz­li­chen Nor­men gebun­den. Aber kei­ne Angst: Oft sind es klei­ne Anpas­sun­gen, die bereits gro­ße Erleich­te­run­gen schaf­fen, ohne viel Geld zu kos­ten. Hier eini­ge Tipps:

  • die Höhe Ihres Büro­stuhls: Die Füße soll­ten flach auf den Boden ste­hen und die Knie einen Win­kel von min­des­tens 90 Grad bil­den. Gege­be­nen­falls kann zusätz­lich eine Fuß­stüt­ze ver­wen­det wer­den, die min­des­tens 45 cm breit ist.
  • der Schreib­tisch: Die Höhe des Schreib­ti­sches soll­te auf Ellen­bo­gen­hö­he ein­ge­stellt sein.
  • der Abstand zum Bild­schirm: Der Abstand zum Bild­schirm soll­te min­des­tens eine Arm­län­ge betra­gen (60 bis 70 cm).
  • in einer Linie arbei­ten: soll­ten Sie viel mit Doku­men­ten arbei­ten, ist es wich­tig, sie direkt in einer Linie vor Ihren Bild­schirm zu plat­zie­ren. Die Arbeits­flä­che soll­te leicht erhöht sein. Im Ide­al­fall nut­zen Sie einen Doku­men­ten­hal­ter. Ihr Nacken wird dadurch geschont.
  • Lap­to­p­nut­zer soll­ten mit einem Lap­tophalter, einer exter­nen Tas­ta­tur und Maus aus­ge­stat­tet wer­den, um die Sitz­hal­tung zu ver­bes­sern und lang­fris­tig Rücken oder Nacken­schmer­zen vor­zu­beu­gen.

Bewegung bei der Bildschirmarbeit

Neben einem ergo­no­misch ein­ge­rich­te­ten Bild­schirm­ar­beits­platz sind regel­mä­ßi­ge Pau­sen und Bewe­gung am Arbeits­platz wich­tig. Sie för­dern nach­weis­lich die Krea­ti­vi­tät und die Kon­zen­tra­ti­on von Mit­ar­bei­tern. Bewe­gung am Arbeits­platz bedeu­tet nicht, spek­ta­ku­lä­re Turn­übun­gen zu voll­brin­gen. Es genügt, das indi­vi­du­el­le Arbeits­ver­hal­ten anzu­pas­sen, um zum Bei­spiel ab und zu wäh­rend der Arbeit auf­zu­ste­hen. Tele­fo­na­te oder Mee­tings bie­ten sich zu die­sem Zweck regel­recht an. Auch der Gang zur Kan­ti­ne gibt sicher eine Gele­gen­heit für mehr Bewe­gung. Anstatt des Fahr­stuhls könn­te man die Trep­pe nut­zen oder einen kur­zen Spa­zier­gang machen. Der Gedan­ke scheint auf den ers­ten Blick gewöh­nungs­be­dürf­tig, lang­fris­tig gese­hen macht er Sinn und folgt Emp­feh­lun­gen von Arbeits­me­di­zi­nern. Sie geben an, dass maxi­mal 50 Pro­zent der Büro­ar­beit im Ste­hen, 25 Pro­zent im Sit­zen und 25 Pro­zent in Bewe­gung ver­bracht wer­den soll­ten.

Sitz-Steh-Tische sind populär

Im Bereich der fes­ten Arbeits­plät­ze ist zu beob­ach­ten, dass immer mehr Sitz-Steh-Tische zum Ein­satz kom­men. Der regel­mä­ßi­ge Wech­sel zwi­schen sit­zen­der und ste­hen­der Tätig­keit sorgt für die men­ta­le und phy­si­sche Bewe­gung, die sich Bild­schirm­ar­bei­ter wün­schen. In der Pra­xis ist jedoch zu beob­ach­ten, dass im stres­si­gen Arbeits­all­tag schnell ver­ges­sen wird, Pau­sen zu machen oder sei­ne Kör­per­hal­tung zu ändern. Aus die­sem Grund wer­den die Vor­tei­le die­ser Tische nicht aus­rei­chend genutzt. Hel­fen kön­nen hier Soft­ware­pro­gram­me: Tech­no­lo­gi­en, die an regel­mä­ßi­ge Pau­sen und indi­vi­du­el­le Bewe­gungs­mo­men­te erin­nern.

A+A in Düsseldorf

Bak­ke­rElk­hui­zen ist Spe­zia­list für die Ent­wick­lung von hoch­wer­ti­gem, ergo­no­mi­schem Hard- und Soft­ware­lö­sun­gen. Wir sind bereits seit 25 Jah­ren im Fach­be­reich der (ergo­no­mi­schen) Ein­rich­tung von Bild­schirm­ar­beits­plät­zen tätig. Wir ver­ste­hen betrieb­li­che Struk­tu­ren und die Anlie­gen inter­ner Sta­ke­hol­der wie IT, HR und Faci­li­ty Manage­ment. Unse­re Fach­kom­pe­tenz hilft allen Par­tei­en, das bes­te Ergeb­nis für jedes Unter­neh­men und des­sen Mit­ar­bei­ter zu erzie­len.

Vom 5. bis 8. Novem­ber 2019 prä­sen­tie­ren wir uns auf der A+A in Düs­sel­dorf. An unse­rem Stand in Hal­le 10, Stand B38 zei­gen wir unse­ren Besu­chern ver­schie­de­ne Arbeits­platz­kon­zep­te, die auch vor Ort aus­pro­biert wer­den kön­nen. Unse­re Exper­ten infor­mie­ren Sie ger­ne und fach­kom­pe­tent, wie die eige­ne Arbeits­platz­um­ge­bung opti­miert wer­den kann. Haben Sie noch nie an einem Sitz-Steh-Tisch mit inte­grier­tem WORK&MOVE-System gear­bei­tet? Ken­nen Sie die Vor­tei­le eines Lap­tophalters, einer ergo­no­mi­schen Maus oder eines Moni­tor­arms? Kom­men Sie bei uns vor­bei und tes­ten Sie per­sön­lich unse­re Pro­duk­te. Wir freu­en uns auf Ihren Besuch.