Moder­ne Arbeits­wel­ten erfor­dern moder­ne Aus­stat­tun­gen. Wir stel­len drei Schreib­ti­sche vor, die bei­na­he alles kön­nen.

Balance Office König + Neurath.

K+N BALANCE.OFFICE von König + Neurath: Die Bezeich­nung Schreib­tisch greift hier zu kurz, kom­plet­ter Arbeits­platz passt bes­ser. Damit auch im Ste­hen gear­bei­tet wer­den kann, ist die Tisch­plat­te samt orga­nisch geform­ten Stau­raum­ele­men­ten höhen­ver­stell­bar. Rund­um beweg­li­che Akus­tik­pa­nee­le bie­ten Sicht­schutz in alle Rich­tun­gen. Das obe­re Paneel ent­hält eine Leuch­te.


Cottage von Fleischer.

Cot­ta­ge von Flei­scher: Desk-, Mee­ting-, Stand- und Gar­de­ro­ben­mo­dul umfasst das Raum­glie­de­rungs­sys­tem im Land­haus­look. Beim Desk­mo­dul lässt sich die aus Eiche gefer­tig­te Arbeits­flä­che nach geta­ner Arbeit hoch­klap­pen, der Büro­stuhl her­an­fah­ren und das roll­ba­re Eichen­holz­gat­ter schlie­ßen. Aus­ge­klei­det ist das Modul mit einem akus­tisch hoch­wirk­sa­men Stoff. Kabel wer­den im Innern der Rück­wand geführt.


Light4it von CEKA.

light4it von CEKA: Die­se Kom­bi­na­ti­on aus Sitz-Steh-Arbeits­platz und LED-Leuch­te macht von fest instal­lier­ten Raum­be­leuch­tungs­sys­te­men unab­hän­gig. Die Tisch­flä­che ist elek­tro­mo­to­risch von 650 bis 1.300 mm höhen­ver­stell­bar. Für Licht sorgt die inte­grier­te Leuch­te Force One von Nim­bus, aus­ge­stat­tet mit Tages­licht- und Prä­senz­sen­sor.