Die Zeit­schrift Das Büro hat die Top 100 Büro­pro­duk­te des Jah­res 2018 gekürt – bran­chen- und kate­go­ri­en­über­grei­fend. Wir stel­len Ihnen die­se High­lights moder­ner Büro­ar­beit in umge­kehr­ter Rei­hen­fol­ge vor. Das sind die Plät­ze 21 bis 30.

Bicult LED von Trilux.

Bicult LED von Tri­lux.

LessThan Five von Coalesse: .

LessThan Five von Coales­se.

iPhoneX von Apple.

iPhoneX von Apple.

Tepee von NowyStyl.

Tepee von Nowy­Styl.

B.O.S.S.-Arbeitsplatzorganisation von Mappei.

B.O.S.S.-Arbeitsplatzorganisation von Mapp­ei.

Decato von Preform.

Deca­to von Pre­form.

Ket-Twist 660-3053 von Ketterer.

Ket-Twist 660-3053 von Ket­te­rer.

Barista Startup von CUP&CINO.

Baris­ta Start­up von CUP&CINO.

Blickdichte Ordner-Rollenetiketten von Avery Zweckform.

Blick­dich­te Ord­ner-Rol­lene­ti­ket­ten von Avery Zweck­form.

Actiforce Elements von Actiforce.

Actiforce Ele­ments von Actiforce.

#21 der Top 100 Büroprodukte des Jahres 2018

Bicult LED von Tri­lux: Die­se Tisch­leuch­te erhellt sowohl die Arbeits­flä­che als auch mit einem blend­frei­en Indi­rekt­licht­an­teil den Raum. Per App lässt sich ihr Licht an per­sön­li­che Bedürf­nis­se anpas­sen. Wird die Aus­füh­rung SMART Con­nect gewählt, kön­nen meh­re­re Bicult LED mit­ein­an­der ver­netzt und zu Grup­pen zusam­men­ge­fasst wer­den.

#22 der Top 100 Büroprodukte des Jahres 2018

LessThan Five von Coales­se: Die­ser beein­dru­cken­de Stuhl besteht zu 100 Pro­zent aus Car­bon­fa­ser. Er ist mit weni­ger als 2,3 kg sehr leicht, kann aber mit bis zu 136 kg belas­tet wer­den, ohne Scha­den zu neh­men. Dadurch lässt er sich per­fekt sta­peln. Das von Desi­gner Micha­el Young ent­wi­ckel­te Möbel­stück wird aus einem Guss gefer­tigt, wobei die Car­bon­fa­sern Lage für Lage mit­ein­an­der ver­schmol­zen wer­den.

#23 der Top 100 Büroprodukte des Jahres 2018

iPhoneX von Apple: Dank HDR-Dis­play mit einer Auf­lö­sung von 2.436 x 1.125 Pixeln bei einer Bild­schirm­dia­go­na­le von 14,7 cm ist eine sehr kom­for­ta­ble Nut­zung mög­lich. Das Dis­play füllt erst­mals nahe­zu die gesam­te Front aus. Nur oben gibt es eine Aus­spa­rung für die Kame­ra, die auch zur Gesichts­er­ken­nung dient. Der 6-Ker­ne-Pro­zes­sor sorgt für Power. Kabel­lo­ses Laden ist mög­lich.

#24 der Top 100 Büroprodukte des Jahres 2018

Tepee von Nowy­Styl: Desi­gne­rin Hil­la­ry Bir­beck möch­te mit den Trenn­wand­lö­sun­gen Tepee-Work und -Mee­ting die Stör­fak­to­ren bei der Arbeit in moder­nen Büros mini­mie­ren. Die grund­le­gen­den Ele­men­te der Trenn­wän­de wer­den aus Filz gepresst und die­nen zur Zonie­rung von Arbeits­be­rei­chen. Die Ele­men­te kön­nen in 90°- und 180°-Winkeln zuein­an­der ange­bracht wer­den. Außer­dem sind sie ein wirk­sa­mer Lärm­schutz.

#25 der Top 100 Büroprodukte des Jahres 2018

B.O.S.S.-Arbeitsplatzorganisation von Mapp­ei: Das modu­la­re Sys­tem ist in ver­schie­de­nen Aus­stat­tun­gen erhält­lich: zur Orga­ni­sa­ti­on von Auf­ga­ben und Ter­mi­nen sowie zur Doku­men­ta­ti­on. Jedes Modul ent­hält min­des­tens eine Ord­nungs­box, wahl­wei­se aus Acryl­glas oder Poly­pro­py­len. So kommt wie­der Ord­nung ins Büro und zwar nach­hal­tig.

#26 der Top 100 Büroprodukte des Jahres 2018

Deca­to von Pre­form: Die modu­la­ren Akus­ti­k­ele­ment-Bau­stei­ne sor­gen nicht nur für eine ver­bes­ser­te Raum­akus­tik. Sie brin­gen auch Bewe­gung in die Raum­ge­stal­tung. Die rah­men­lo­sen, mit Stoff bezo­ge­nen Ele­men­te sind gefüllt mit einem paten­tier­ten Absorp­ti­ons­ma­te­ri­al aus Gips­schaum. Die Wand­stär­ke von 40 mm sorgt für eine schlan­ke Optik. Deca­to lässt sich auch mit einem Sys­tem­pro­fil zur Orga­ni­sa­ti­on bestü­cken.

#27 der Top 100 Büroprodukte des Jahres 2018

Ket-Twist 660-3053 von Ket­te­rer: Die­ses neue Kur­bel-Hub­sys­tem ist eine „grü­ne“ Lösung für höhen­ver­stell­ba­re Arbeits­plät­ze. Ganz ohne Strom, qua­si im Hand­um­dre­hen, ermög­licht es die stu­fen­lo­se Ein­stel­lung der Arbeits­hö­he von 590 bis 1.250 mm. Pro Kur­bel­dre­hung wer­den 40 mm Höhen­un­ter­schied rea­li­siert. Das bringt gleich dop­pelt Bewe­gung ins Büro!

#28 der Top 100 Büroprodukte des Jahres 2018

Baris­ta Start­up von CUP&CINO: Neben diver­sen Kaf­fee­spe­zia­li­tä­ten, auch in Kan­nen­grö­ße, kön­nen hei­ße Scho­ko­la­de und Tee­was­ser zube­rei­tet wer­den. Die Mira­cle-Milk-Foam-Tech­nik macht aus Frisch­milch hei­ßen und kal­ten Milch­schaum, fein­po­rig und cre­mig. Kaf­fee – wie vom Baris­ta. Für  die Rei­ni­gung des Milch­sys­tems wer­den nur weni­ger als zwei Minu­ten pro Tag benö­tigt.

#29 der Top 100 Büroprodukte des Jahres 2018

Blick­dich­te Ord­ner-Rol­lene­ti­ket­ten von Avery Zweck­form: Ord­ner ste­hen nach wie vor in jedem Büro. Beson­ders für den Eti­ket­ten­ge­brauch in gerin­ge­ren Stück­zah­len sind die Rol­lene­ti­ket­ten von Avery eine idea­le Lösung. Sie haf­ten abso­lut zuver­läs­sig auf allen Ord­ner­ober­flä­chen. Und dank des ver­bes­ser­ten Mate­ri­als las­sen sie nichts durch­bli­cken, son­dern decken alte Beschrif­tun­gen garan­tiert ab.

#30 der Top 100 Büroprodukte des Jahres 2018

Actiforce Ele­ments von Actiforce: Die­ses Sitz-Steh-Arbeits­platz­kon­zept ist kom­plett tra­ver­sen­frei. Dadurch gibt es nur zwei sicht­ba­re Ele­men­te: die höhen­ver­stell­ba­ren Tisch­bei­ne und die Plat­te. Neben dem opti­schen Gewinn bedeu­tet das auch Res­sour­cen­scho­nung. Bei­spiels­wei­se konn­ten 30 Pro­zent Stahl ein­ge­spart wer­den. Die Leicht­bau­tisch­plat­te (70 Pro­zent Mate­ria­ler­spar­nis) erlaubt viel­fäl­ti­ge For­men.

 

Top 100 Büroprodukte des Jahres 2018, ET 05.03.2018

 

 

Neu­gie­rig gewor­den, wel­che Pro­duk­te es noch in die Top 100 Büro­pro­duk­te des Jah­res 2018 geschafft haben? Dann wer­fen Sie einen Blick in das kom­plet­te Son­der­heft von Das Büro.