Trai­nings-Apps gibt es nicht nur für die Lauf­stre­cke, son­dern auch fürs Büro. Dort sol­len sie unge­sun­de Dau­er­be­las­tun­gen ver­mei­den und für Rege­ne­ra­ti­ons­pau­sen sor­gen. Drei gelun­ge­ne Bei­spie­le.

7-Minuten-Training von Simple Design/Abishkking.

7-Minu­ten-Trai­ning von Simp­le Design/Abishkking.

EyeLeo von EyeLeo.com.

Eye­Leo von EyeLeo.com.

Froach von Froach Media.

Froach von Froach Media.

7-Minu­ten-Trai­ning von Simp­le Design/Abishkking: So viel Zeit muss für einen gesun­den Kör­per sein. Das sie­ben­mi­nü­ti­ge Trai­ning besteht aus zwölf Übun­gen, die 30 Sekun­den lang mit einer Pau­se von zehn Sekun­den nach jeder Übung aus­ge­führt wer­den. Alle Übun­gen sind bürotaug­lich: Ledig­lich ein Stuhl und eine Wand wer­den benö­tigt. Für Android und Apple, Down­load kos­ten­los.

Eye­Leo von EyeLeo.com: Pau­sen­lo­se Arbeit am Bild­schirm kann in Augen­stress aus­ar­ten: star­rer Blick, immer glei­cher Seh­ab­stand, tro­cke­ne Augen. Der klei­ne Leo­pard die­ses Pro­gramms will das ändern. Er schlägt alle zehn Minu­ten kur­ze Augen­übun­gen vor (rol­len, blin­zeln, in die Fer­ne schau­en usw.). Ein­mal pro Stun­de mahnt er eine vier­mi­nü­ti­ge Bild­schirm­pau­se an. Für Win­dows, kos­ten­los – und mit extrem hohem Knud­del­fak­tor.

Begrün­dung:

Eye­Leo rockt defi­ni­tiv. Die Übun­gen des knud­de­li­gen Leo­par­den ver­hin­dern, dass man am Fei­er­abend mit müden, bren­nen­den Augen nach Hau­se geht. Und kos­ten­los ist das klei­ne Pro­gramm auch noch.

Froach von Froach Media: Der grü­ne Frosch erin­nert regel­mä­ßig dar­an, eine Mini­pau­se ein­zu­le­gen. In ihr führt er Bewe­gungs- und Ent­span­nungs­übun­gen für Augen, Rücken, Koor­di­na­ti­on und Mobi­li­sa­ti­on vor. Um die Moti­va­ti­on hoch zu hal­ten, kom­men lau­fend neue dazu. Alle kön­nen direkt am Arbeits­platz aus­ge­führt wer­den. Froach ist web­ba­siert, also auch im Home-Office und auf Geschäfts­rei­se ver­füg­bar. Die Lizenz­kos­ten hän­gen von der Unter­neh­mens­grö­ße ab.