Mobi­le Wis­sens­ar­bei­ter müs­sen unter­wegs nicht auf die tech­ni­sche Aus­rüs­tung ver­zich­ten, die sie aus dem Büro ken­nen, zeigt die­ses Mobi­le Office. Wir haben ein por­ta­bles Rund­um-sorg­los-Paket mit allem Drum und Dran zusam­men­ge­stellt.

Samsung Galaxy S7 edge.

Sam­sung Gala­xy S7 edge.

M7310 von TP-Link.

M7310 von TP-Link.

Ego von Konftel.

Ego von Konf­tel.

QUMI Q8 von Vivitek.

QUMI Q8 von Vivi­tek.

HP den OfficeJet 200.

Office­Jet 200 von HP.

Limitless-Tastatur von ZAGG.

Limit­less-Tas­ta­tur von ZAGG.

MX Master von Logitech.

MX Mas­ter von Logi­tech.

Carry-on von Bluesmart.

Car­ry-on von Blues­mart.

Presence UC von Sennheiser.

Pre­sence UC von Senn­hei­ser.

Surface Book von Microsoft.

Sur­face Book von Micro­soft.

Smartphone

Smart­pho­nes sind Kom­pakt­bü­ros für unter­wegs. Ein beson­ders leis­tungs­fä­hi­ger Ver­tre­ter die­ser Spe­zi­es ist Sam­sungs Gala­xy S7 edge. Es ist mit einem star­ken Pro­zes­sor aus­ge­stat­tet, der auch anspruchs­vol­le Anwen­dun­gen leicht bewäl­tigt. Vor Daten­ver­lust durch Was­ser und Staub schützt das ver­sie­gel­te Innen­le­ben. Der Sei­ten­bild­schirm der Edge-Ver­si­on bie­tet mit bis zu neun Panee­len Zugriff auf alles, was schnell benö­tigt wird.

Router

Der Busi­ness­rei­sen­de hat mit einem mobi­len Rou­ter immer sein eige­nes WLAN dabei. Das M7310 von TP-Link unter­stützt 4G/LTE mit Down­load­ge­schwin­dig­kei­ten von bis zu 150 Mbit/s. Maxi­mal elf Lap­tops, Smart­pho­nes oder Tablets bin­det er gleich­zei­tig ins Netz­werk ein. Der Rou­ter kann bis zu zehn Stun­den netz­un­ab­hän­gig mit Akku betrie­ben wer­den, bevor er über ein Micro-USB-Kabel neu gela­den wird.

Konferenzlösung

Ein por­ta­bles Kon­fe­renz­te­le­fon macht das Hotel­zim­mer zum Mee­ting­raum. Das Modell Ego von Konf­tel passt mit kom­pak­ten Maßen und einem Gewicht von 230 Gramm in jede Tasche. Sein Akku ermög­licht den mobi­len Ein­satz. Via Blue­tooth oder USB lässt es sich an Mobil­ge­rä­te und PCs anschlie­ßen. Opti­miert ist es für Col­la­bo­ra­ti­on-Lösun­gen wie Sky­pe for Busi­ness, Cis­co Jabber oder Ava­ya Com­mu­ni­ca­tor.

Projektor

Wer wäh­rend eines Besuchs beim Kun­den schnell eine Prä­sen­ta­ti­on zei­gen möch­te, ist auf einen kom­pak­ten Bea­mer ange­wie­sen. Ein sol­cher ist QUMI Q8 von Vivi­tek: 190 x 114 x 43 mm klein, 621 g leicht und den­noch mit Full-HD-Auf­lö­sung sowie 1.000 Lumen Hel­lig­keit bea­mend. Dank eines 4 GB gro­ßen Spei­chers funk­tio­niert der Pocket-Pro­jek­tor sogar aut­ark ohne Lap­top. Berüh­rungs­emp­find­li­che Bedien­ele­men­te erleich­tern das Hand­ling.

Drucker

Jeder­zeit und über­all etwas aus­dru­cken zu kön­nen, ist für den Geschäfts­rei­sen­den oft ein wah­rer Segen. Dafür hat HP den Office­Jet 200 ent­wi­ckelt. Daten emp­fängt er kabel­los, sei­ne Ener­gie bezieht er aus einem ein­ge­bau­ten Akku, der in 90 Minu­ten auf­ge­la­den ist. Im Akku­be­trieb druckt er eine Schwarz-Weiß-DIN-A4-Sei­te in zwölf Sekun­den. Soll es far­big sein, benö­tigt er 15 Sekun­den.

Tastatur

Viel­tip­pen­de Außen­dienst­ler wis­sen die Vor­zü­ge einer Tas­ta­tur zu schät­zen, mit der sie schnell und ergo­no­misch auf ihren Mobil­ge­rä­ten schrei­ben kön­nen. Die Limit­less-Tas­ta­tur von ZAGG, die über Blue­tooth mit drei Gerä­ten gleich­zei­tig gekop­pelt wer­den kann, bie­tet die Mög­lich­keit, per Tas­ten­an­schlag zwi­schen Gerä­ten umzu­schal­ten. Der inte­grier­te Stän­der hält Smart­pho­ne und Tablet in einem idea­len Blick­win­kel.

Maus

Auch unter­wegs soll­te aus Ergo­no­mie­grün­den nicht auf eine Maus ver­zich­tet wer­den. Der Vor­teil des kabel­lo­sen Modells MX Mas­ter von Logi­tech: Mit ihm kann gleich­zei­tig an ver­schie­de­nen Gerä­ten gear­bei­tet wer­den – etwa an Lap­top, Tablet und Smart­pho­ne. Das seit­li­che Rad, das sich mit dem Dau­men bedie­nen lässt, ermög­licht, hori­zon­tal zu scrol­len oder zwi­schen ver­schie­de­nen Sei­ten und Bild­schir­men hin- und her­zu­sprin­gen.

Koffer

Mehr als nur ein Kof­fer ist der Car­ry-on von Blues­mart. Er kann via Blue­tooth ver­schlos­sen und geöff­net wer­den. Wenn sich der Benut­zer zu weit ent­fernt, ver­rie­gelt er sich auto­ma­tisch. Damit er nicht ver­lo­ren­geht, lässt er sich über GPS orten. Um teu­res Über­ge­wicht zu ver­mei­den, schickt er sein Gewicht an die dazu­ge­hö­ri­ge App. Und damit das Smart­pho­ne mit der App dar­auf immer genü­gend Saft hat, dient er auch als Lade­sta­ti­on.

Headset

Geschäfts­te­le­fo­na­te las­sen sich unter­wegs am bes­ten mit einem Blue­tooth-Head­set füh­ren, etwa dem Pre­sence UC von Senn­hei­ser. Die Speak­Fo­cus-Tech­nik sorgt selbst in lau­ter Umge­bung für gute Ver­ständ­lich­keit. Für die sta­tio­nä­re Anwen­dung am Schreib­tisch sind Kopf­bü­gel und Lade­sta­ti­on erhält­lich. Das Head­set bie­tet bis zu zehn Stun­den Gesprächs­zeit.

Notebook

Für fle­xi­bles Arbei­ten sind leis­tungs­fä­hi­ge, leich­te Lap­tops gefragt. Das Sur­face Book von Micro­soft erhält sei­ne Power von Intels Core-i5- oder i7-Pro­zes­sor der sechs­ten Genera­ti­on, ver­fügt über bis zu 16 GB Arbeits­spei­cher und ist optio­nal mit einem Gra­fik­chip auf­rüst­bar. Es lässt sich in drei ver­schie­de­ne Vari­an­ten ver­wan­deln: Lap­top mit voll­wer­ti­ger Tas­ta­tur, fla­ches Tablet oder stift­ge­steu­er­tes Dis­play.