Das Luft­han­sa Trai­ning & Con­fe­rence Cen­ter See­heim zählt zu den moderns­ten Tagungs­ho­tels in Deutsch­land. Sei­ne über 80 Ver­an­stal­tungs­räu­me ste­hen nicht nur Luft­han­sea­ten offen, son­dern auch kon­zern­ex­ter­nen Kon­fe­renz­gäs­ten.

Der zen­tra­le Bon­hoef­fer-Saal.

Glei­ten­de Über­gän­ge zwi­schen Archi­tek­tur und Natur bestim­men das bau­li­che Kon­zept.

Licht­durch­flu­te­tes Foy­er – dahin­ter eine der Ter­ras­sen, die von vie­len Ver­an­stal­tungs­räu­men direkt zugäng­lich sind.

1973 wur­de das heu­ti­ge Trai­ning & Con­fe­rence Cen­ter See­heim von der Luft­han­sa als Inter­na­tio­na­les Schu­lungs­zen­trum eröff­net. Fünf Jah­re spä­ter ging es in die bun­des­deut­sche Geschich­te ein: Von 1978 bis 1984 traf sich dort regel­mä­ßig der kon­ser­va­ti­ve Flü­gel der SPD, der des­halb bis heu­te „See­hei­mer Kreis“ genannt wird.

67.000 m2 Grund­flä­che

Nach der Schlie­ßung des Hau­ses im Som­mer 2006 und der Eröff­nung des Neu­baus im Janu­ar 2009 prä­sen­tiert sich Luft­han­sa See­heim mit trans­pa­ren­ten Mate­ria­li­en und hel­len Far­ben, die das Wohl­be­fin­den und die Lern­kur­ve posi­tiv beein­flus­sen sol­len. Für Kon­gres­se, Semi­na­re oder Events aller Art ver­fügt es über mehr als 80 Trai­nings- und Semi­nar­räu­me von 12 bis 100 m2, teil­wei­se mit direk­tem Ter­ras­sen­zu­gang. Sie kön­nen von vier bis 100 Per­so­nen genutzt wer­den. Im zen­tra­len Bon­hoef­fer-Saal fin­den sogar bis zu 600 Gäs­te Platz. Alle Mee­tin­g­räu­me sind nach Erkennt­nis­sen des Fraun­ho­fer-Insti­tuts gestal­tet und ver­fü­gen über moder­ne Medi­en­tech­nik.

Natur vor der Tür

Das Ver­an­stal­tungs­zen­trum liegt am Rand von See­heim, ein­ge­bet­tet in ein Wald­ge­biet. Vom Bon­hoef­fer-Saal, den gas­tro­no­mi­schen Ein­rich­tun­gen, dem Erho­lungs­be­reich (mit Sau­na, Schwimm­bad und Fit­ness­ge­rä­ten) sowie den 483 Hotel­zim­mern kön­nen die Gäs­te daher ins Grü­ne bli­cken. Die Lage direkt am Oden­wald öff­net auch für Team­buil­ding-Maß­nah­men eine Palet­te an Mög­lich­kei­ten. Vom Kon­fe­renz­zen­trum aus erstreckt sich ein gut aus­ge­bau­tes und beschil­der­tes Wege­netz zum Jog­gen und Wan­dern durch die Wald­land­schaft. Beson­ders Sport­li­che kön­nen sich zur Spit­ze des gut 500 m hohen Meli­bo­kus auf­ma­chen.

Gut ange­bun­den

Obwohl das Luft­han­sa Trai­ning & Con­fe­rence Cen­ter im Grü­nen liegt, ist es gut und schnell erreich­bar: Es ist nur 30 Auto­mi­nu­ten von Frank­furt und Hei­del­berg ent­fernt. Vom Frank­fur­ter Flug­ha­fen holt die Gäs­te sogar ein kos­ten­lo­ser Bus-Shut­tle ab.