Das The­ma öko­lo­gi­sche Nach­hal­tig­keit erhält im Büro­all­tag immer mehr Gewicht. Das haben auch die Her­stel­ler von Büro­mö­beln, Büro­be­darf und Büro­aus­stat­tung erkannt. Sie bie­ten Pro­duk­te an, die das Office „grün“ machen.

Novus re+new von Novus Dahle.

Novus re+new von Novus Dah­le: Das Unter­neh­men trägt mit den Lochern und Hef­tern die­ser Serie dem ste­tig wach­sen­den Zuspruch sei­tens der Ver­brau­cher für umwelt­freund­li­che Pro­duk­te Rech­nung. Die Gerä­te bestehen zu einem gro­ßen Teil aus Rezy­klat. Das sind wie­der­ver­wer­te­te Kunst­stof­fe aus soge­nann­ten Post-Con­su­mer-Abfäl­len, die nach ihrer erst­ma­li­gen Nut­zung für ande­re Gebrauchs­gü­ter, wie zum Bei­spiel Kühl­schrän­ke, dem Recy­cling­kreis­lauf zuge­führt wur­den.


Velaa von Object Carpet.

Velaa von Object Car­pet: Zur Unter­stüt­zung der Initia­ti­ve Healt­hy Seas hat Object Car­pet den Tep­pich Velaa ent­wi­ckelt. Die von Healt­hy Seas aus dem Meer gebor­ge­nen Plas­tik­ab­fäl­le und Fischer­net­ze wer­den zu Econyl-Garn ver­ar­bei­tet, ein Pro­dukt, das zu 100 Pro­zent aus recy­cel­tem Mate­ri­al besteht. Für jeden ver­kauf­ten Qua­drat­me­ter des Tep­pichs spen­det das Unter­neh­men fünf Pro­zent des Umsat­zes an die Tau­cher von Healt­hy Seas.

 


Woopies von Baur Vliesstoffe.

Woopies von Baur Vlies­stof­fe: Die akus­ti­schen Design­pa­nee­le bestehen zum Groß­teil aus Schaf­schur­wol­le, einem res­sour­cen­scho­nen­den Roh­stoff, der unter der Initia­ti­ve Swiss­wool an rund 20 Orten in der Schweiz gesam­melt wird. Jedes Paneel besteht aus meh­re­ren Woll­la­gen, die ver­presst wer­den und ohne Rah­men aus­kom­men. Die Wol­le baut Schad­stof­fe ab, bin­det Gerü­che, wirkt anti-all­er­gen und regu­liert wech­sel­haf­te Luft­feuch­tig­keit in Räu­men.


Reco von Schneider.

Reco von Schnei­der: Das seit Mai 2020 erhält­li­che Schreib­ge­rät ist als ers­ter Kugel­schrei­ber mit dem Blau­en Engel aus­ge­zeich­net wor­den. Das Gehäu­se des Modells besteht zu 92 Pro­zent aus Recy­cling­ma­te­ri­al. Zudem ist die nach­füll­ba­re Groß­raum­mi­ne als welt­weit ers­te Mine kom­plett aus recy­cel­tem Mate­ri­al gefer­tigt. Ein faser­ver­stärk­ter Clip run­det das dyna­mi­sche Erschei­nungs­bild des nach­hal­ti­gen Schreib­ge­räts ab.


Smart Ocean von Humanscale.

Smart Oce­an von Humans­ca­le: Das Unter­neh­men Bureo sam­melt vor der chi­le­ni­schen Küs­te Müll und Fischer­net­ze ein, die dann zu Kunst­stoff­pel­lets ver­ar­bei­tet wer­den. Cir­ca ein Kilo­gramm die­ser Pel­lets wird von Humans­ca­le für die Her­stel­lung des Rücken­net­zes von Smart Oce­an ver­wen­det. Das Gestell besteht zu 100 Pro­zent aus recy­cel­tem Alu­mi­ni­um. Diver­se Zer­ti­fi­ka­te wie Gre­en­guard Gold und Level 2 bestä­ti­gen die nach­hal­ti­ge Pro­duk­ti­on.