Geräusch­re­duk­ti­on und Sound-Design sind The­men, die bereits bei der Pla­nung von Büro­flä­chen berück­sich­tigt wer­den soll­ten. Die Fach­mes­se Acous­tex prä­sen­tiert Akus­tik­lö­sun­gen für Pla­ner, Archi­tek­ten und Gestal­ter.

Das umfangreiche Rahmenprogramm der Acoustex beinhaltet unter anderem Vorträge und Konferenzen zum Thema Lärm in Büroumgebungen. Abbildung: Silvia Kriens

Das umfang­rei­che Rah­men­pro­gramm der Acous­tex beinhal­tet unter ande­rem Vor­trä­ge und Kon­fe­ren­zen zum The­ma Lärm in Büro­um­ge­bun­gen. Abbil­dung: Sil­via Kri­ens

Am 1. und 2. Okto­ber geht die Mes­se für Noi­se-Con­trol und Sound-Design Acous­tex in die zwei­te Run­de (von 10 bis 17 Uhr bzw. 10 bis 16 Uhr). Auf dem Mes­se­ge­län­de in Dort­mund prä­sen­tie­ren an bei­den Tagen füh­ren­de Her­stel­ler und Dienst­leis­ter ihre Inno­va­tio­nen in den Berei­chen Archi­tek­tur, Indus­trie und Ver­kehr. Als füh­ren­de Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Han­dels­platt­form bie­tet die Acous­tex den Besu­chern eine schnel­le wie über­sicht­li­che Ori­en­tie­rung.

Lärmschutz und Soundgestaltung

Was sind die neu­es­ten Trends bei Noi­se-Con­trol und Sound-Design? Wie kön­nen aktu­el­le Her­aus­for­de­run­gen im Bereich Lärm­schutz und Sound­ge­stal­tung gelöst wer­den? Die Acous­tex hält Ant­wor­ten auf die­se Fra­gen bereit. Denn sie ver­eint als ein­zi­ge deutsch­spra­chi­ge Mes­se alle drei Fach­ge­bie­te. Im Bereich Archi­tek­tur spielt in die­sem Jahr die Bau- und Raum­akus­tik eine ent­schei­den­de Rol­le. Für die Indus­trie steht die Gestal­tung des öffent­li­chen Raums im Mit­tel­punkt. Den Exper­ten für Ver­kehr bie­ten die Mes­se­ver­an­stal­ter vie­le neue Infor­ma­tio­nen zu Lärm­schutz­däm­mung und Sound­s­capes. Das Dort­mun­der Mes­se­for­mat lie­fert einen brei­ten Markt­über­blick über bereits eta­blier­te und auch zukunfts­wei­sen­de Tech­no­lo­gien, Mate­ria­li­en und Objek­te.

Umfangreiches Rahmenprogramm

Ergänzt wird der zwei­tä­gi­ge Event durch ein pra­xis­ori­en­tier­tes Kon­fe­renz- und Rah­men­pro­gramm mit füh­ren­den Spe­zia­lis­ten aus For­schung und Indus­trie. Fach­lich fun­dier­te Vor­trä­ge von Bran­chen­ex­per­ten – bei­spiels­wei­se zum The­ma „lei­ser Lärm“ in Büro­flä­chen – machen die Mes­se zu einer loh­nen­den Ver­an­stal­tung für Büro­mö­bel­her­stel­ler, Büro­aus­stat­ter und Innen­ar­chi­tek­ten. Alle Vor­trä­ge und Semi­na­re sind von der Archi­tek­ten­kam­mer NRW akkre­di­tiert und las­sen sich als Credit­points für bestimm­te Berufs­grup­pen anrech­nen.

„Weni­ger Krank­heits­ta­ge durch lärm­be­ding­ten Stress, die Wert­stei­ge­rung von Immo­bi­li­en, eine gestei­ger­te Moti­va­ti­on und Krea­ti­vi­tät am Arbeits­platz las­sen sich nur dann errei­chen, wenn eine ange­mes­se­ne akus­ti­sche Gestal­tung der Umge­bung sicher­ge­stellt ist“, sagt Dr. Patrick Kurtz, Schall­tech­nik­ex­per­te für Geräusch­emis­si­on und fach­li­cher Bera­ter der Acous­tex 2019. Das brei­te Foren­an­ge­bot rich­tet sich an die hoch­spe­zia­li­sier­ten Berufs­fel­der der Archi­tek­ten, Bau­phy­si­ker und Objekt­ein­rich­ter, der Pro­dukt­ent­wick­ler und Con­sul­ter bis hin zu den Groß- und Ein­zel­händ­lern.

Acoustex-Tickets sichern

Ein­tritts­kar­ten für die dies­jäh­ri­ge Acous­tex kön­nen ab sofort online auf der Web­sei­te der Mes­se erwor­ben wer­den. Wer sich bereits im Vor­feld der Mes­se um Tickets küm­mert und das Online­tool nutzt, spart vor Ort kost­ba­re Zeit. Der Ticket­shop ist auch für Tablets und Smart­pho­nes opti­miert. Er garan­tiert eine schnel­le und kom­for­ta­ble Bedie­nung. Auf der Web­sei­te der Mes­se fin­den sich zudem detail­lier­te Infor­ma­tio­nen zu den Vor­trä­gen und dem Semi­nar­pro­gramm.