Bei mono­to­nen Büro­tä­tig­kei­ten bleibt der Spaß schnell auf der Stre­cke. Wir haben sechs Gad­gets für Sie zusam­men­ge­stellt, die rich­tig Lau­ne machen.


timeBuzzer.

time­Buz­zer.

Fuß-Hängematte.

Fuß-Hän­ge­mat­te.

Steckdosenradio Ubisound.

Steck­do­sen­ra­dio Ubisound.

Ooho! von Skipping Rocks. Foto: Katherine Fawssett

Ooho! von Skip­ping Rocks. Foto: Kathe­ri­ne Faws­sett

Buddha Board.

Bud­dha Board.

Zeit­er­fas­sung per Knopf­druck: Das Start-up time­Buz­zer pro­du­ziert einen klei­nen Hel­fer für Büro­pau­sen, der die Zeit­er­fas­sung mit Spaß ver­bin­det. Und Spaß macht es, wenn man zum Star­ten und Stop­pen der Zeit auf einen Buz­zer hau­en kann, wie in einer Quiz­sen­dung. Erhält­lich als Star­ter­pa­ket mit Buz­zer, App und Jah­res­li­zenz für die Cloud ab 199 Euro bei Amazon.de.

Hoch die Füße: Die Fuß-Hän­ge­mat­te lässt sich unter dem Schreib­tisch anbrin­gen. Sie sorgt für Pau­sen­ge­füh­le – auch wäh­rend der Arbeit. Durch eine Seil­kon­struk­ti­on ist sie ein­fach in der Höhe ver­stell­bar, je nach­dem, ob Sie eine zurück­ge­lehn­te, nahe­zu waa­ge­rech­te Posi­ti­on oder eine Posi­ti­on näher am Boden bevor­zu­gen. Erhält­lich für 10,99 Euro bei Amazon.de.

Begründung:

Die Fuß-Hän­ge­mat­te rockt defi­ni­tiv. Sie eröff­net neue ent­span­nen­de Sitz­hal­tun­gen am Schreib­tisch – und lässt vom nächs­ten Urlaub träu­men. Ihre Befes­ti­gung ist ein­fach – pas­send für alle Schreib­ti­sche bis 1,60 m Län­ge und 5 cm Dicke.

Musik­pau­se: Mit dem Steck­do­sen­ra­dio Ubisound kann in fast jedem Raum Musik emp­fan­gen wer­den. Ein­zi­ge Vor­aus­set­zung: eine Steck­do­se. Ein­fach ein­ste­cken, schon lie­fert das 75 x 142 x 81 mm klei­ne und 350 g leich­te Gerät Digi­tal­ra­dio in DAB+-Qualität. Ersatz­wei­se lässt sich auch UKW emp­fan­gen. Das Radio spei­chert vier Sen­der. Erhält­lich für 119 Euro bei Amazon.de.

Umwelt­be­wusst trin­ken: Das Start-up Skip­ping Rocks Lab stellt ein ess­ba­res Trink­ge­fäß mit dem Namen Ooho! vor. Die Idee: Das Getränk wird in einer bio­lo­gisch abbau­ba­ren, aus See­tang­ex­trakt bestehen­den Mem­bra­ne ver­packt, die farb­lich und geschmack­lich vari­ier­bar ist. Die­se Hül­le kann geschluckt und ver­daut wer­den. Die Her­stel­lung ist güns­ti­ger und res­sour­cen­scho­nen­der als die von Plas­tik. In Kür­ze erhält­lich bei: skippingrockslab.com.

Ohmm: Getreu dem Mot­to der Bud­dhis­ten „Alles ist ver­gäng­lich und nichts von ewi­gem Bestand“ funk­tio­niert das Bud­dha Board. Mit einem Pin­sel und Was­ser auf die schnell trock­nen­de Medi­ta­ti­ons­ta­fel malen, das Kunst­werk bestau­nen und dabei ent­span­nen. Weni­ge Augen­bli­cke spä­ter ver­schwin­det das Meis­ter­werk wie­der. Ide­al für die Pau­se zwi­schen­durch und immer wie­der zu ver­wen­den. Erhält­lich für 33,95 Euro bei Amazon.de.