Banner Leaderboard

AUFATMEN MIT DEM LUFTREINIGER FSPAP07V VON V-PLUS

Mehr als nur heiße Luft: Elektrifizierungslösungen von A. & H. Meyer

Ohne Strom gehts nicht. Note­book, Smart­pho­ne oder Dru­cker brau­chen Ener­gie. Wenn die Strom­quel­le gleich­zei­tig eine rei­ni­gen­de Wir­kung auf die Umge­bungs­luft hat oder sogar mul­ti­lo­ka­les Arbei­ten Rea­li­tät wer­den lässt, dann han­delt es sich um Elek­tri­fi­zie­rungs­lö­sun­gen von A. & H. Meyer.

NETBOX Leaf+ mit beleuchtetem Taster und dem Ionisator NETMODULE ION-Cloud. Abbildungen: A. & H. Meyer GmbH

NETBOX Leaf+ mit beleuch­te­tem Tas­ter und dem Ioni­sa­tor NETMODULE ION-Cloud. Abbil­dun­gen: A. & H. Mey­er GmbH

Eine gesun­de Arbeits­um­ge­bung för­dert das Wohl­be­fin­den und die Leis­tungs­fä­hig­keit der Mit­ar­bei­ten­den. Dazu zählt vor allem eine tadel­lo­se Raum­luft, die tie­fes Durch­at­men erlaubt. Kom­plett clean ist Büro­luft jedoch nur sel­ten. Sie ent­hält bei­spiels­wei­se viren­be­las­te­te Aero­so­le, Bak­te­ri­en, Fein­staub­par­ti­kel sowie Pol­len. Die­se schwe­ben als posi­tiv gela­de­ne Luft­teil­chen umher – bereit, ein­ge­at­met zu werden.

Minus-Ionen: Die Vitamine der Luft

Ein tech­ni­sches Mit­tel gegen sol­che Luft­ver­un­rei­ni­gun­gen ist der Ioni­sa­tor. Die­ser erzeugt Minus-Ionen, die an posi­tiv gela­de­nen, schäd­li­chen Par­ti­keln in der Raum­luft haf­ten blei­ben. Durch die­sen Pro­zess wer­den Krank­heits­kei­me inak­ti­viert und dar­über hin­aus auch Pol­len, Pilz­spo­ren oder Rauch­par­ti­kel neu­tra­li­siert. Dem Elek­tri­fi­zie­rungs­spe­zia­lis­ten A. & H. Mey­er ist es gelun­gen, erst­mals mit dem NETMODULE ION-Cloud einen Ioni­sa­tor in die Auf­bau­steck­do­se NETBOX Leaf+ zu inte­grie­ren. Die­se spe­zi­el­le Bau­art hat vor allem gegen­über her­kömm­li­chen Luft­rei­ni­gern meh­re­re Vorteile:

#1 Es ist kein Fil­ter not­wen­dig. Damit ent­fal­len War­tungs- und Austauschkosten.

#2 Es ist kein Lüf­ter erfor­der­lich. Damit ent­fal­len stö­ren­de Geräusche.

#3 Es ist kein sepa­ra­tes Gerät nötig. Damit auch kein zusätz­li­cher Platz auf dem Schreibtisch.

Gesundheitsfördernde Energie aus der Steckdose

Eine Stu­die der Uni­ver­si­tät Leip­zig belegt, dass die Steck­do­sen­box geeig­net ist, Erre­ger wie Influ­en­za- und Coro­na­vi­ren sowie Sta­phy­lo­kok­ken- Bak­te­ri­en in der Luft zu inak­ti­vie­ren. Somit kann das Infek­ti­ons­ri­si­ko in Büro­räu­men um bis zu 95 Pro­zent gesenkt wer­den. Die rei­ne Luft, die NETMODULE ION-Cloud erzeugt, wirkt sich zudem posi­tiv auf das psy­chi­sche und phy­si­sche Wohl­be­fin­den aus. Das redu­ziert Krank­heits- und Fehl­ta­ge der Beschäf­tig­ten und macht daher auch betriebs­wirt­schaft­lich Sinn.

Stromversorgung für mobiles Arbeiten

In Zei­ten, in denen orts­un­ab­hän­gi­ges Arbei­ten im Büro­um­feld immer mehr an Bedeu­tung gewinnt, muss sich die in den Räu­men fest­ver­bau­te Ener­gie­ver­sor­gung an hybri­de Arbeits­wei­sen anpas­sen. Shared Spaces, Büro­in­seln oder Cubes und Loun­ges wer­den zu Arbeits­be­rei­chen für agi­les und mul­ti­lo­ka­les Arbei­ten. Daher muss die Strom­quel­le eben­falls mobil werden.

Die Schuko-Steckdose macht den NET+ Instragrid 230 V-Akku kompatibel mit handelsüblichen Endgeräten. Abbildungen: A. & H. Meyer GmbH

Die Schu­ko-Steck­do­se macht den NET+ Instagrid 230 V-Akku kom­pa­ti­bel mit han­dels­üb­li­chen End­ge­rä­ten. Abbil­dun­gen: A. & H. Mey­er GmbH

Dafür bie­tet A. & H. Mey­er den NET+ Instagrid 230 V-Akku an. Die Schnitt­stel­le zur Strom­ver­sor­gung ist die Schu­ko-Steck­do­se. Dadurch ist der Akku kom­pa­ti­bel zu allen han­dels­üb­li­chen End­ge­rä­ten im Büro. Eine genü­gend lan­ge Lauf­zeit für den gesam­ten Arbeits­tag sowie die pas­si­ve und damit geräusch­lo­se Küh­lung machen ihn für den Ein­satz im Büro – oder auch als mobi­le Strom­quel­le im Home­of­fice – ide­al. Beim The­ma Nach­hal­tig­keit punk­tet der Akku eben­falls: Das Gerät ist aus recy­cel­tem Alu­mi­ni­um und Kunst­stoff hergestellt.

Banner Footer 1

Test Half Banner

Banner Footer 2

Test Half Banner

Banner Footer 3

Test Half Banner
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?