Banner Leaderboard

Bachmann - Webinar Desk Sharing organisieren mit iotspot, 6. oder 8. Juli

Für Türen mit Format

Ein klei­nes Kür­zel macht den gro­ßen Unter­schied: „RPE“ heißt die zur IMM 2020 vor­ge­stell­te Alu­rah­men-Dreh­tür. Mit ihr bie­tet raum­p­lus nun die Opti­on an, Türen bis zu einer statt­li­chen Höhe von drei Metern zu pla­nen und zu realisieren.

Mit der „Alurahmen Drehtür RPE“ kann raumplus Schränke und Einbauten realisieren, die deutlich über das normale Größenraster hinausgehen.  Abbildung: raumplus

Mit der „Alu­rah­men Dreh­tür RPE“ kann raum­p­lus Schrän­ke und Ein­bau­ten rea­li­sie­ren, die deut­lich über das nor­ma­le Grö­ßen­ras­ter hin­aus­ge­hen. Abbil­dung: raumplus

Die Türen haben entweder Quadergriffe mit Hohlkehle oder eingelassene Griffprofile.   Abbildung: raumplus

Die Türen haben ent­we­der Qua­der­grif­fe mit Hohl­keh­le oder ein­ge­las­se­ne Griff­pro­fi­le. Abbil­dung: raumplus

Von Alt­bau bis Loft – wer in hohen Räu­men wohnt oder arbei­tet, möch­te die­sen Vor­zug auch mit ent­spre­chen­dem Stau­raum nut­zen. Doch meis­tens sind der­art hoch­flie­gen­den Plä­nen kla­re Kon­struk­ti­ons­gren­zen gesetzt. Die hat raum­p­lus mit sei­ner jüngs­ten Ent­wick­lung erfolg­reich außer Kraft gesetzt.

Die kor­pus­ge­bun­de­ne „Alu­rah­men Dreh­tür RPE“, die mit zwei Tür­bän­dern am Schrankober- und ‑unter­bo­den geführt wird, ver­fügt stan­dard­mä­ßig über ein extra hohes Maß von 62 x 275 cm und ist dar­über hin­aus in For­ma­ten zwi­schen mini­mal 30 x 200 cm und maxi­mal 62 x 300 cm lie­fer­bar. Das ermög­licht Pla­nern und Ein­rich­tern ab sofort, Schrän­ke und Ein­bau­ten zu rea­li­sie­ren, die deut­lich über das nor­ma­le Grö­ßen­ras­ter hinausgehen.

Auch bei der Gestal­tung muss man sich nicht ein­engen las­sen: Mit den Farb­tö­nen Eloxal Schwarz, Dun­kel Bron­ze und Sil­ber ste­hen für die Pro­fil­ober­flä­chen drei zeit­ge­mä­ße Vari­an­ten zur Wahl. Bei den Fül­lun­gen ist die Band­brei­te noch grö­ßer: Neben Float- und Sicher­heits­glas ESG, kann man sich zwi­schen Spie­gel- oder zahl­rei­chen Dekor­fül­lun­gen ent­schei­den oder auch eine Foli­en­be­kle­bung mit indi­vi­du­el­lem Digi­tal­druck wählen.

Dafür, dass Nut­zer die extra hohen Türen stets sicher im Griff behal­ten, sor­gen auf­ge­setz­te Qua­der­grif­fe mit Hohl­keh­le oder alter­na­tiv in die Alu­rah­men ein­ge­las­se­ne Griff­pro­fi­le – bei­de jeweils im abge­stimm­ten Oberflächenkolorit.

So eröff­net die „Alu­rah­men-Dreh­tür RPE“ von raum­p­lus eben­so ele­gan­te wie viel­fäl­ti­ge neue Mög­lich­kei­ten, um gro­ße Ein­rich­tungs­plä­ne maß­ge­fer­tigt in die Tat umzu­set­zen. Gefer­tigt wird übri­gens am Bre­mer Unter­neh­mens­stand­ort in exklu­si­ver Qua­li­tät Made in Germany.

Banner-Footer 1

Test Half Banner

Banner-Footer 2

Test Half Banner

Banner-Footer 3

Test Half Banner
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?