Büros wer­den wohn­li­cher und Woh­nun­gen durch Home-Office zum zwei­ten Arbeits­platz. Da wäre es doch wün­schens­wert, wenn ein Klas­si­ker der Frei­zeit­ge­stal­tung, das Fei­er­abend­bier, auch noch inte­griert wer­den könn­te.

Geht nicht? Geht doch! Und zwar mit dem W-Beer Bier­kis­ten­ho­cker von Wag­ner. Der lässt sich auf jede han­dels­üb­li­che Bier­kis­te auf­set­zen, und auch auf ande­re 0,33-Liter-Gebinde (zum Bei­spiel Was­ser oder Cola – wir wol­len näm­lich nicht zum Bier­trin­ken ani­mie­ren). So wird dank des in das Sitz­kis­sen inte­grier­ten Don­do­la-Luft­kis­sens aus einer Auf­be­wah­rung für Geträn­ke eine 3-D-Sitz­mög­lich­keit. Damit lässt sich sowohl am Schreib­tisch als auch beim Gril­len eine gute Figur machen und ergo­no­misch „arbei­ten“. Zudem wird eine gewis­se Agi­li­tät ermög­licht. Der „Büro­stuhl“ ist leicht zu trans­por­tie­ren und passt sich fle­xi­bel an ver­schie­dens­te Umge­bun­gen an. Ach ja: Die abge­bil­de­ten Bier­kis­ten samt Inhalt sind lei­der nicht im Set ent­hal­ten.