Immer noch wer­den Brie­fe und beson­ders Pake­te per­sön­lich zuge­stellt, doch digi­ta­li­sier­te Ver­sand- und Zustel­lungs­lö­sun­gen sind auf dem Vor­marsch. Die­se Pro­duk­te sor­gen für mehr Sicher­heit, sind prak­tisch und erleich­tern den Arbeits­all­tag.

RMail von Frama.

RMail von Frama.

Parcelkiosk von Letmeship.

Par­cel­ki­osk von Let­meship.

myPAKADOO App von Pakadoo.

myPAKA­DOO App von Paka­doo.

GLS Paketshops von GLS.

GLS Paketshops von GLS.

RMail von Frama: Das meist­ge­nutz­te Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mit­tel im Büro, die E-Mail, gibt es auch als siche­re Vari­an­te. Ein Maus­klick genügt, und die RMail-Lösung ver­schlüs­selt E-Mails unkom­pli­ziert und schnell. Auch bei der Umset­zung der in Kür­ze in Kraft tre­ten­den euro­päi­schen Daten­schutz­grund­ver­ord­nung sind Nut­zer auf der siche­ren Sei­te: Der Zustel­lungs­nach­weis dient als Rechen­schafts­be­leg. RMail ist mit jedem E-Mail-Cli­ent kom­pa­ti­bel.

Par­cel­ki­osk von Let­meship: Die Ver­sand­sta­ti­on ver­eint vier Schrit­te der Ver­sand­ab­wick­lung in einem Gerät. Eine digi­ta­le Waa­ge und Ultra­schall­sen­so­ren mes­sen und wie­gen. Die Soft­ware gibt die erstell­ten Daten­sät­ze an die Ver­sand­dienst­leis­ter­schnitt­stel­le wei­ter. Die­se ermit­telt den pas­sen­den Ver­sand­part­ner, der manu­ell bestä­tigt wer­den muss. Die Abho­lung wird auto­ma­tisch initi­iert, die gesam­ten Ver­sand­da­ten in einer Cloud gespei­chert.

ParcelKiosk von Letmeship

Begründung

Der Par­cel­ki­osk von Let­meship redu­ziert Lauf- und Such­ar­beit auf ein Mini­mum. Vom Wie­gen des Pakets bis zur Abho­lung kön­nen alle Arbeits­schrit­te an einer Work­sta­tion erle­digt wer­den. Das ist prak­tisch und spart Zeit. Dafür gehen klei­ner und Zei­ge­fin­ger hoch.

myPAKA­DOO App von Paka­doo: Die Anwen­dung gibt einen Über­blick über den Sta­tus der emp­fan­ge­nen und retour­nier­ten Pake­te. Per Push-Benach­rich­ti­gung signa­li­siert sie den Ein­gang des Pakets. Sie zeigt die Abhol­codes an, die auf das Smart­pho­ne oder Tablet gesen­det wer­den. Außer­dem lässt sich jedes im Unter­neh­men abge­ge­be­ne Paket dank einer Iden­ti­fi­ka­ti­ons­num­mer, der PAK-ID, dem rich­ti­gen Emp­fän­ger zuord­nen. Erhält­lich für Andro­id und iOS.

GLS Paketshops von GLS: Gewerb­li­che Ver­sen­der mit gerin­gen Ver­sand­men­gen kön­nen Pake­te über das Ver­sand­por­tal GLS-ONE online fran­kie­ren und in Paketshops von GLS abge­ben oder gegen einen Auf­preis an der Haus­tür abho­len las­sen. Für online bestell­te Pro­duk­te bie­tet GLS den Shop­De­li­ver­y­Ser­vice an: Sen­dun­gen aus dem Aus­land wer­den direkt an den Paketshop der Wahl gelie­fert. Bei feh­ler­haf­ter Ware kön­nen sie von dort aus direkt wie­der zurück­ge­sen­det wer­den.