Die Zeit­schrift Das Büro hat die Top 100 Büro­pro­duk­te des Jah­res 2017 gekürt – bran­chen- und kate­go­rien­über­grei­fend. OFFICE ROXX stellt Ihnen die­se High­lights moder­ner Büro­ar­beit in umge­kehr­ter Rei­hen­fol­ge vor. Das sind die Plät­ze 41 bis 50.

Paper von Renz.

Paper von Renz.

SETTLE von Bene.

SETTLE von Bene.

CDS von Vitra.

CDS von Vitra.

SECTION von Fleischer.

SECTION von Flei­scher.

Mickey von Profim.

Mickey von Pro­fim.

Professional 5206 von Trodat.

Pro­fes­sio­nal 5206 von Tro­dat.

ZenBook 3 von ASUS.

Zen­Book 3 von ASUS.

Klimastuhl von Klöber.

Kli­ma­stuhl von Klöb­er.

Binect Cube von Binect.

Binect Cube von Binect.

Umbrella von Palmberg.

Umbrel­la von Palm­berg.

#41 der Top 100 Büroprodukte des Jahres 2017

Paper von Renz: Die Plat­te die­ses Tisches läuft an der Unter­sei­te schräg nach innen und wirkt dadurch beson­ders schmal. Um die opti­sche Har­mo­nie bei gro­ßen Plat­ten­ma­ßen zu gewähr­leis­ten, gibt es die Tisch­bei­ne in zwei Tie­fen. Bei­de ver­lei­hen dem attrak­ti­ven Pro­gramm eine fili­gra­ne Grund­li­nie, die den Tisch je nach Blick­win­kel mal flä­chig, mal line­ar und schmal erschei­nen lässt.

#42 der Top 100 Büroprodukte des Jahres 2017

SETTLE von Bene: Die For­men und hoch­wer­ti­gen Mate­ria­li­en die­ses Pols­ter­mö­bel­pro­gramms schaf­fen eine wohn­li­che Büro­at­mo­sphä­re, wel­che inspi­riert und zu Team­be­spre­chun­gen ein­lädt. Sofa­ele­men­te mit zwei oder drei Sitz­ein­hei­ten bil­den die Basis, die mit Eck­stü­cken oder Arm­leh­nen ergänzt wer­den kann. Beim Ger­man Design Award 2016 wur­de es mit der Spe­cial Men­ti­on aus­ge­zeich­net.

#43 der Top 100 Büroprodukte des Jahres 2017

CDS von Vitra: Die raf­fi­nier­ten Rol­los, die beim Hin­auf- oder Her­un­ter­fah­ren der Sitz-Steh-Tische von der höher­ste­hen­den Plat­te über­nom­men wer­den, sor­gen für Abschir­mung. Gut zugäng­li­che Elek­tri­fi­zie­rungs­mo­du­le, Kabel­kör­be und Kabel­füh­run­gen schaf­fen Ord­nung. Die mit der Tisch­plat­te bün­di­ge Tech­nik­schie­ne lässt sich werk­zeug­los mit Bild­schirm- und Leuch­ten­hal­tern sowie Acces­soires aus­rüs­ten.

#44 der Top 100 Büroprodukte des Jahres 2017

SECTION von Flei­scher: Die ver­schie­de­nen Tische, die Sitz­bank und das Side­board die­ser Serie ver­bin­den die Natür­lich­keit von mas­si­vem Eichen­holz mit klar kon­tu­rier­tem Stahl. Alle Tische ver­fü­gen über eine inte­grier­te Strom­ver­sor­gung, eine Kabel­wan­ne und optio­nal einen Netz­werk­an­schluss. Auf Wunsch gibt es eine prak­ti­sche Abla­ge unter der Tisch­plat­te.

#45 der Top 100 Büroprodukte des Jahres 2017

Mickey von Pro­fim: Der beson­ders kom­for­ta­ble, attrak­ti­ve und bewe­gungs­för­dern­de Hocker kann im Nu auf eine Sitz­hö­he von 85 cm gebracht und so zur Steh­hil­fe gemacht wer­den. Da er sich rund­um nei­gen lässt, kann er der Kör­per­hal­tung des Nut­zers stets fol­gen. Um ihn schnell dort­hin zu brin­gen, wo er spon­tan benö­tigt wird, ver­fügt er über eine prak­ti­sche Tra­ge­schlau­fe.

#46 der Top 100 Büroprodukte des Jahres 2017

Pro­fes­sio­nal 5206 von Tro­dat: Die­ser Stem­pel wur­de kli­ma­neu­tral her­ge­stellt und lie­fert dank robus­tem Stahl­kern qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge Stem­pel­ab­drü­cke über einen lan­gen Zeit­raum. Durch das inte­grier­te Stem­pel­kis­sen wird nicht nur ein Arbeits­schritt pro Stem­pel­vor­gang ein­ge­spart, auch die maxi­ma­le Farb­kraft der Abdrü­cke kann so gewähr­leis­tet wer­den. Die Zei­len kön­nen indi­vi­du­ell gestal­tet wer­den.

#47 der Top 100 Büroprodukte des Jahres 2017

Zen­Book 3 von ASUS: Schlank in der Erschei­nung (11,9 mm dünn und 910 g leicht), aber fett in der Leis­tung: bis zu 16 GB RAM, 1 TB gro­ße und schnel­le SSD und ein Core-i7-Pro­zes­sor von Intel. Außer­dem an Bord: ein USB-Anschluss vom Typ-C, der als Dis­play­aus­gang, für die Strom­ver­sor­gung und für die Daten­über­tra­gung genutzt wer­den kann. Das Alu­mi­ni­um­ge­häu­se macht den Lap­top extrem sta­bil.

#48 der Top 100 Büroprodukte des Jahres 2017

Kli­ma­stuhl von Klöb­er: Was es bis­lang nur im Auto gab, bringt er ins Büro: eine wir­kungs­vol­le, ein­fach zu bedie­nen­de, indi­vi­du­ell ein­stell­ba­re Heiz- und Lüft­funk­ti­on. Sie ist jeweils in zwei Stu­fen regu­lier­bar. Der Akku macht den Stuhl unab­hän­gig von einem Strom­an­schluss. Auf Stu­fe II hei­zend hält er acht­ein­halb, lüf­tend sogar 16 Stun­den durch.

#49 der Top 100 Büroprodukte des Jahres 2017

Binect Cube von Binect: Sämt­li­che Geschäfts­post mit weni­gen Klicks digi­tal ver­sen­den und Kos­ten spa­ren? Kein Pro­blem. Dank Binect muss nicht mehr gedruckt, kuver­tiert und fran­kiert wer­den. Die Aus­gangs­post wird direkt vom Arbeits­platz oder aus der gewohn­ten Soft­ware her­aus zen­tral über Binect ver­sen­det und dann von der Deut­schen Post als klas­si­scher Papier­brief zuge­stellt.

#50 der Top 100 Büroprodukte des Jahres 2017

Umbrel­la von Palm­berg: Mit dem akus­tisch wirk­sa­men Sys­tem kön­nen funk­tio­na­le Zonen und Berei­che im Büro geschaf­fen wer­den. Über einer Zen­tral­ach­se las­sen sich gespann­te Akus­tik­stof­fe zu einem Raum der Ruhe for­men. Die Trä­ger bestehen aus sta­bi­len und doch leich­ten Alu­mi­ni­um­strang­pro­fi­len. Ohne Kraft­auf­wand ver­schieb­bar und – wie ein Schirm – platz­spa­rend zu ver­stau­en.

Das Büro - Büroprodukte des Jahres 2017 TitelNeu­gie­rig gewor­den, wel­che Pro­duk­te es noch in die Top 100 Büro­pro­duk­te des Jah­res 2017 geschafft haben? Dann wer­fen Sie einen Blick in das kom­plet­te Son­der­heft von Das Büro.