Banner Leaderboard

Assmann Electronic DIGITUS: Ganzheitliche Arbeitsplatzgestaltung

UV-C-Licht reinigt Raumluft

Mit UV-C-Leuch­ten lässt sich die Innen­raum­luft in Büro­um­ge­bun­gen des­in­fi­zie­ren. Das spe­zi­el­le Licht geht Krank­heits­kei­men, Viren und Bak­te­ri­en, die sich dort tum­meln, an den Kra­gen. Wir stel­len drei Model­le für eine sau­be­re Büro­ar­beits­welt vor.

 

UV-Panel von UVentions.

UVPa­nel von Uven­ti­ons: Die smar­te UV-C-Lösung des Ham­bur­ger Start-ups ist so groß wie ein A4-Blatt und ide­al für klei­ne Räu­me wie in Auf­zü­gen. Mon­tiert an der Decke, erken­nen opti­sche Sen­so­ren, ob der Raum leer ist. Dann wird das UV-C-Licht auto­ma­tisch akti­viert, um die Luft­des­in­fek­ti­on zu star­ten. Per­so­nen oder Tie­re wer­den somit zu kei­ner Zeit der UV-C-Strah­lung ausgesetzt.


Purifier Humidify+Cool Formaldehyde von Dyson.

Puri­fier Humidify+Cool Form­alde­hyde von Dys­on: Das Gerät ist Luft­rei­ni­ger und Luft­be­feuch­ter in einem. Die zu rei­ni­gen­de Luft wird im Ver­damp­fer befeuch­tet und gleich­zei­tig mit UV-C-Licht bestrahlt. Das ent­fernt bis zu 99,9 Pro­zent der Bak­te­ri­en – für eine hygie­ni­sche Raum­luft­be­feuch­tung. Wei­te­rer Plus­punkt: Form­alde­hyd wird vom Dys­on-Luft­rei­ni­ger erkannt und zersetzt.


UVC T8 von Ledvance.

UVC T8 von Led­van­ce: Die Queck­sil­ber-Nie­der­druck- Ent­la­dungs­lam­pe (LPD) gewähr­leis­tet eine umwelt­freund­li­che und effek­ti­ve Raum­luft­des­in­fek­ti­on, ohne dafür Che­mi­ka­li­en zu ver­wen­den. Die UV-C-Lam­pen haben einen gerin­gen Queck­sil­ber­ge­halt und erzeu­gen im Betrieb kein Ozon, da spe­zi­el­le Licht­fil­ter um die Glas­röh­re die Wel­len­län­ge von 185 nm absorbieren.

Banner Footer 1

Test Half Banner

Banner Footer 2

Test Half Banner

Banner Footer 3

Test Half Banner
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?