Kaf­fee­ver­sor­gung rund um die Uhr, Nach­hal­tig­keit und Con­ve­ni­en­ce-Pro­duk­te. Die Ven­ding­bran­che schafft es, dies alles unter einen Hut zu bekom­men. Wir spra­chen mit Micha­el Heu­ser vom Bun­des­ver­band der Deut­schen Ven­ding-Auto­ma­ten­wirt­schaft e. V.

Das Thema Nachhaltigkeit beeinflusst auch die Vendingbranche. Abbildung: Koelnmesse GmbH/Euvend&Coffeena

Das The­ma Nach­hal­tig­keit beein­flusst auch die Ven­ding­bran­che. Abbil­dung: Koeln­mes­se GmbH/Euvend&Coffeena

OFFICE ROXX: Herr Heuser, was sind die Pläne des BDV für die nächsten vier Jahre?

Micha­el Heu­ser: Momen­tan wird im Vor­stand unse­re Ver­bands­stra­te­gie erar­bei­tet. Hier­für müs­sen wir eine Men­ge The­men ins Visier neh­men und uns eine kla­re Rich­tung geben. Die­se möch­ten wir an den Bedürf­nis­sen unse­rer Mit­glie­der ori­en­tie­ren und in der Öffent­lich­keit ver­ständ­lich kom­mu­ni­zie­ren kön­nen. Ich bin über­zeugt, dass die inten­si­ven Gesprä­che im Vor­feld posi­ti­ve Aus­wir­kun­gen auf die Ver­bands­ar­beit wäh­rend der nächs­ten vier Jah­re haben wer­den.

Die Vendingbranche entwickelt sich laut BDV-Jahresbericht 2018/19 positiv. Welchen Anteil hat der Office Coffee Service (OCS) daran?

Weit über 80 Pro­zent des Ven­ding­ge­schäfts fin­det in der Mit­ar­bei­ter­ver­pfle­gung statt – der Bereich Office Cof­fee Ser­vice (OCS) nimmt hier­bei den Groß­teil ein. Gera­de in den Büros erwar­ten Mit­ar­bei­ter heu­te eine gro­ße Aus­wahl an Heiß­ge­trän­ken. Der Anspruch hat sich im Zuge von New Work in den letz­ten Jah­ren ver­än­dert, und Kaf­fee am Arbeits­platz ist heu­te mehr als nur der Kaf­fee aus der Kaf­fee­kü­che. Am Auto­ma­ten wer­den die Mit­ar­bei­ter 24/7 mit Kaf­fee­spe­zia­li­tä­ten ver­pflegt – von Café Crema bis zu Lat­te Mac­chia­to mit Fla­vour. OCS-Maschi­nen punk­ten dabei durch leich­te Hand­ha­bung und gerin­gen Ser­vice­auf­wand. Die Mit­ar­bei­ter­ver­pfle­gung in den Unter­neh­men zählt frag­los zu den Kern­auf­ga­ben der Ven­ding­bran­che.

Welchen Stellenwert hat das Thema ökologische Nachhaltigkeit in Ihrer Branche?

New Work, moder­ne Life­styles und der Wunsch, sich bewusst und gesund zu ernäh­ren, prä­gen den Zeit­geist. Ver­brau­cher suchen zuneh­mend nach gesun­den, fri­schen Ver­pfle­gungs­al­ter­na­ti­ven. Regio­na­le Ange­bo­te, bio, vegan oder nach­hal­tig ver­packt locken den Kun­den. Der rund um die Uhr zur Ver­fü­gung ste­hen­de Ver­kauf am Auto­ma­ten trifft dabei den Trend zu Con­ve­ni­en­ce, und die Ven­ding­bran­che kann auf die Wün­sche der Kun­den mit pas­sen­den Füll­gü­tern reagie­ren. Den­noch zäh­len aktu­ell laut unse­rer Top-Füll­gü­ter-Lis­te immer noch die Scho­ko­rie­gel zu den Ver­kaufs­fa­vo­ri­ten.

Welche Themen und Herausforderungen sind darüber hinaus in den kommenden Jahren entscheidend?

Wir wer­den uns auch in den kom­men­den Jah­ren mit Basis­the­men wie der fis­ka­len Daten­aus­le­sung, Rechts­fra­gen oder Hygie­ne­vor­schrif­ten beschäf­ti­gen. Außer­dem mit neu­en Ent­wick­lun­gen im Bereich der Zah­lungs­sys­te­me und der För­de­rung des Aus­bil­dungs­be­rufs in unse­rer Bran­che. Auch das The­ma Becher und Ver­pa­ckung im Rah­men der Ein­weg-Mehr­weg-Dis­kus­si­on wird den Ver­band 2020 auf Trab hal­ten.

Welche Synergieeffekte erhoffen Sie sich davon, dass die Euvend & Coffeena erstmals parallel zur Orgatec in Köln stattfindet?

Die Ven­ding­bran­che befin­det sich – getrig­gert durch neue Tech­no­lo­gien und Wett­be­wer­ber – im Wan­del. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, neue Ziel­grup­pen und -märk­te zu erobern. Dabei zählt der Büro­be­reich schon heu­te zum Kern­ge­schäft der Ven­ding­bran­che. Die­ses Poten­zi­al möch­ten wir aus­bau­en. Mit der Orga­tec sehen wir vie­le Mög­lich­kei­ten, Syn­er­gien zu schaf­fen. Lang­fris­tig stre­ben wir wei­te­re Ziel­märk­te an. Hier­zu haben wir auf ande­rer Ebe­ne bereits Kon­tak­te geknüpft. Die bei­den Mes­sen wer­den zwar erst­ma­lig zur sel­ben Zeit in Köln statt­fin­den, jede Mes­se prä­sen­tiert sich aber als eigen­stän­di­ge Ver­an­stal­tung.

Vie­len Dank.

Die Fra­gen stell­te Ger­rit Krä­mer.

Michael Heuser

Michael Heuser,

Vor­stands­spre­cher des Bun­des­ver­bands der Deut­schen Ven­ding-Auto­ma­ten­wirt­schaft e. V.
bdv-vending.de