Kaf­fee, Tee, Trink­scho­ko­la­de oder spru­deln­des Was­ser? Wer die Wahl hat, hat die Qual. Das Wich­tigs­te in der Pau­se und zu jeder ande­ren Tages­zeit ist aber, dass es schmeckt. Mit die­sen vier Lösun­gen sind Sie auf der siche­ren Sei­te.

Kaffeebars von Chicco di Caffè.

Kaf­fee­bars von Chic­co di Caf­fè: Das Unter­neh­men stat­tet Fir­men mit Kaf­fee­bars aus, die sich in bestehen­des Raum-Design und Cor­po­ra­te-Iden­ti­ty-Struk­tu­ren ein­fü­gen. Es wird kein eige­nes Per­so­nal benö­tigt: Baris­ti von Chic­co di Caf­fè küm­mern sich um Mit­ar­bei­ter und Gäs­te. Auf Wunsch wer­den auch gesun­de Snacks ange­bo­ten. Das Nach­hal­tig­keits­kon­zept umfasst Pfand­be­cher aus Por­zel­lan und bio­lo­gisch abbau­ba­re Ver­pa­ckun­gen für die ange­bo­te­nen Waren.


Cocoa Fantasy Good Origin von JDE Professional.

Cocoa Fan­ta­sy Good Ori­gin von JDE Pro­fes­sio­nal: Klei­ne Genuss­mo­men­te erhö­hen das Wohl­be­fin­den am Arbeits­platz. Trink­scho­ko­la­de mit mil­dem Kakao­ge­schmack kann für sol­che Momen­te sor­gen. Falls es zur Abwechs­lung mal nicht Kaf­fee sein soll, kön­nen Arbeit­ge­ber mit gutem Gewis­sen die­ses Pro­dukt emp­feh­len. Denn die Trink­scho­ko­la­de des Bre­mer Her­stel­lers ist sowohl Fairtra­de- als auch Bio-zer­ti­fi­ziert.


Teesortiment von Meßmer Profiline.

Tee­sor­ti­ment von Meß­mer Pro­fili­ne: Das hier zugrun­de lie­gen­de Kon­zept für Tas­sen­por­tio­nen ver­eint Anfor­de­run­gen an Nach­hal­tig­keit, Natür­lich­keit, Recy­cling und Trans­pa­renz. Von der Bio-/UTZ-zer­ti­fi­zier­ten Roh­wa­re über recy­cel­tes Ver­pa­ckungs­ma­te­ri­al bis hin zu nach­hal­ti­gem Ser­vice­ma­te­ri­al setzt Meß­mer auf Umwelt­ver­träg­lich­keit. Das Sor­ti­ment umfasst neun Geschmacks­rich­tun­gen, die alle ohne zusätz­li­che Aro­ma­ti­sie­run­gen aus­kom­men.


Sodastream von Sodastream.

Soda­stream von Soda­stream: Die Was­ser­sprud­ler eig­nen sich für klei­ne­re Unter­neh­men, die auf nach­hal­ti­ge Mit­ar­bei­ter­ver­sor­gung Wert legen. Mit einer Kar­tu­sche las­sen sich 60 l Lei­tungs­was­ser per Knopf­druck in Spru­del­was­ser ver­wan­deln. Die schlan­ken, in drei Aus­füh­run­gen erhält­li­chen Gerä­te pas­sen in jede Büro­kü­che. Der Käu­fer kann zwi­schen Model­len mit Glas­ka­raf­fen (615 ml) oder PET-Fla­schen (1 l) wäh­len.