Sehr dünn, feder­leicht und hohe Akku­lauf­zeit: Ultra­books erfreu­en sich gro­ßer Beliebt­heit. Wir stel­len vier Lösun­gen vor, mit denen auch unter­wegs hohe Pro­duk­ti­vi­tät mög­lich ist.

Surface Pro X von Microsoft

Sur­face Pro X von Micro­soft: Das bis­lang dünns­te (7,3 mm) und leich­tes­te (774 g) Sur­face läuft mit­tels eigens ent­wi­ckel­tem SQ1-Pro­zes­sor beson­ders ener­gie­ef­fi­zi­ent und ist über LTE-Advan­ced bei vor­han­de­ner Mobil­funk­ver­bin­dung stets online. Es ver­fügt über ein 13-Zoll-Pixel­Sen­se-Touch­screen, zwei USB-C-Anschlüs­se und eine Schnell­la­de­funk­ti­on. Als Zube­hör sind das Signa­tu­re-Key­board und der Sur­face-Slim-Pen erhält­lich.


Swift 5 von AcerSwift 5 von Acer: Dank einer Kom­bi­na­ti­on aus Magne­si­um-Lithi­um- und Magne­si­um-Alu­mi­ni­um-Legie­run­gen wiegt die­ses Gerät mit einem 14 Zoll gro­ßen Full-HD-IPS-Touch­screen nur 990 g und ist 14,95 mm schlank. Der Bild­schirm ist von einem beson­ders schma­len Dis­play­rah­men umge­ben und erreicht eine Screen-to-Body-Ratio von 86,4 Pro­zent. Das Gerät ver­fügt über neu­es­te Intel-Core-Pro­zes­so­ren und bie­tet eine Akku­lauf­zeit von bis zu 12,5 Stun­den.


Elite Dragonfly von HP

Eli­te Dra­gon­fly von HP: Das 13-Zoll-Busi­ness-Con­ver­ti­ble mit Wi-Fi-6-Kon­nek­ti­vi­tät bie­tet eine beson­ders hohe Akku­lauf­zeit von 24,5 Stun­den.  Durch die Fer­ti­gung aus robus­tem Magne­si­um wiegt es weni­ger als ein Kilo­gramm. Das Eli­te Dra­gon­fly erreicht eine Body-Screen-Ratio von 86 Pro­zent und ver­wan­delt sich im Hand­um­dre­hen vom Tablet zum Note­book.  Dank Intel-Core-vPro-Pro­zes­sors der ach­ten Genera­ti­on ist es beson­ders leis­tungs­stark.


ThinkPad X1 Carbon von LenovoThink­Pad X1 Car­bon von Leno­vo: Das 1,59 cm fla­che und 1,13 kg leich­te Note­book bie­tet dank LTE-Advan­ced eine schnel­le und glo­ba­le Ver­bin­dung zum Mobil­funk­netz. Intel-Quad­core-Pro­zes­so­ren der ach­ten Genera­ti­on sor­gen für star­ke Leis­tung, und ein USB-Typ-C-Anschluss ermög­licht in Ver­bin­dung mit Intel-Thun­der­bolt-3 eine Daten­über­tra­gung von bis zu 40 Gbit/s. Dank Rapid-Char­ge-Tech­nik ist das Gerät sehr schnell auf­lad­bar.