Um den Kun­den zu hel­fen, ihren Arbeits­platz opti­mal ein­zu­rich­ten, hat Data­flex einen Instal­la­ti­ons­ser­vice ein­ge­rich­tet. Die­ser wird zunächst in Deutsch­land ver­füg­bar sein.

Monitorarme sind unverzichtbar. Dataflex hilft dabei, sie bestmöglich zu installieren. Abbildung: Dataflex

Moni­tor­ar­me sind unver­zicht­bar. Data­flex hilft dabei, sie best­mög­lich zu instal­lie­ren. Abbil­dung: Data­flex

In einem Radius von 200 km um Düsseldorf ist der Installationservice von Dataflex verfügbar. Abbildung: Dataflex

In einem Radi­us von 200 km um Düs­sel­dorf ist der Instal­la­ti­on­ser­vice von Data­flex ver­füg­bar. Abbil­dung: Data­flex

Ein fachgerecht installierter Monitorarm von Dataflex. Abbildung: Dataflex

Ein fach­ge­recht instal­lier­ter Moni­tor­arm von Data­flex. Abbil­dung: Data­flex

In einem Radi­us von 200 km um Düs­sel­dorf kann jetzt der Instal­la­ti­ons­ser­vice von Data­flex in Anspruch genom­men wer­den. „Der Kun­den­ser­vice steht seit jeher im Mit­tel­punkt der Data­flex-Phi­lo­so­phie. Und wir sehen die­sen Instal­la­ti­ons­ser­vice als logi­schen nächs­ten Schritt bei der Unter­stüt­zung unse­rer Kun­den“, teil­te das Unter­neh­men mit.

Fachgerechte Präzision als Dienst am Kunden

Data­flex ist über­zeugt, dass der Ser­vice sei­nen Kun­den zahl­rei­che Vor­tei­le bie­tet. Die Gerä­te wer­den von Spe­zia­lis­ten instal­liert, die die­se Auf­ga­be mit fach­ge­rech­ter Prä­zi­si­on aus­füh­ren, sodass jeder Moni­tor­arm ein opti­ma­les ergo­no­mi­sches Erleb­nis bie­tet. Ein zusätz­li­cher Ver­ka­be­lungs­ser­vice sorgt dafür, dass alle Kabel ord­nungs­ge­mäß, sicher wie unauf­fäl­lig ver­legt wer­den. Erfah­re­ne Exper­ten erle­di­gen die­se Auf­ga­be schnell und effi­zi­ent. Kun­den spa­ren damit Zeit und Geld, sie ver­mei­den Ärger und Pro­ble­me.

Der Bereich, der vom Instal­la­ti­ons­ser­vice abge­deckt wird, ist, was die Kos­ten angeht, in drei Zonen unter­teilt. Die Prei­se hän­gen von der jewei­li­gen Zone ab, in der sich der Kun­de befin­det, sowie von der Anzahl der zu instal­lie­ren­den Moni­tor­ar­me.