Noch bis zum 31. Mai läuft die Anmel­dung für den Wet­tbe­werb Büro & Umwelt. Unternehmen, die sich im Umweltschutz engagieren, kön­nen daran teil­nehmen.

Anmelde­schluss des Wet­tbe­werbs ist am 31. Mai.

Im Büroall­t­ag lässt sich viel für Umwelt- und Kli­maschutz tun. Durch die Ver­wen­dung von Recy­cling­pa­pi­er beispiel­sweise wer­den Wälder geschont und Energie und Wass­er ges­part. Energieef­fziente Bürogeräte senken den Stromver­brauch und reduzieren so den CO2-Fußab­druck. Mit nach­füll­baren Schreibgeräten und dem Recy­cling von Ton­er- und Tin­tenkar­tuschen gelingt ein Beitrag zum Ressourcenschutz.

Einsatz für Büro & Umwelt

Unternehmen, die sich für den Umweltschutz voll ins Zeug leg­en, haben gute Chan­cen, beim Wet­tbe­werb Büro & Umwelt einen der ersten Plätze zu bele­gen. Der Wet­tbe­werb richtet sich in erster Lin­ie an Unternehmen. Darüber hin­aus kön­nen aber auch Kom­munen, Behör­den, andere öffentliche Ver­wal­tungsstellen, Ein­rich­tun­gen und Insti­tu­tio­nen aller Art, die Büroar­beit­splätze haben, teil­nehmen.

Noch schnell anmelden

Bewer­bungss­chluss für den laufend­en Wet­tbe­werb ist der 31. Mai 2018. Bis dahin kön­nen sich Unternehmen noch unter zur Teil­nahme reg­istri­eren und dort online den Frage­bo­gen aus­füllen.