Im Porträt: Steppie

Das Balancierboard sorgt für entspanntes Arbeiten am Stehschreibtisch.

Das Balan­cier­board sorgt für ent­spann­tes Arbei­ten am Steh­schreib­tisch.

Git­te Toft, die Erfin­de­rin des Balan­cier­boards Step­pie, ist aus­ge­bil­de­te Aku­punk­teu­rin und Fuß­re­flex­zo­nen­the­ra­peu­tin.

Das Balancierboard Steppie im Einsatz.

Das Balan­cier­board Step­pie im Ein­satz.

Seit vie­len Jah­ren zäh­len die Dänen zu den glück­lichs­ten Men­schen der Welt – kein Wun­der, denn gesun­des und bewuss­tes Leben gehört mit zu den wich­tigs­ten Dis­zi­pli­nen im täg­li­chen Leben. Aller­dings wird dies ganz locker und ent­spannt prak­ti­ziert, und so ist es kein Wun­der, dass Step­pie in Däne­mark erfun­den wur­de.

Schon seit etli­chen Jah­ren gilt der Steh­schreib­tisch in däni­schen Büros für die meis­ten als der idea­le Arbeits­platz. Rund 95 Pro­zent aller Büro­ar­beits­plät­ze sind mit einem Steh­schreib­tisch aus­ge­stat­tet. Die vie­len Vor­tei­le bei der Arbeit im Ste­hen sind von Jung und Alt glei­cher­ma­ßen erkannt und geschätzt. Die gesund­heit­li­chen Vor­tei­le lie­gen auf der Hand – nur Füße, Knie und Hüf­te machen sich bei län­ge­rem Ste­hen bemerk­bar.

Sympathisch normal – trotz Welterfolg: die Steppie-Erfinder

Dies war für Git­te Toft der Ansatz, sich mit einer Lösung zu befas­sen. Die aus­ge­bil­de­te Aku­punk­teu­rin und Fuß­re­flex­zo­nen­the­ra­peu­tin hat­te in ihrer eige­nen Pra­xis täg­lich mit den Fol­gen nicht opti­ma­ler Kör­per­hal­tung durch zu lan­ges Sit­zen oder zu sta­ti­sches Ste­hen zu tun und sich über­dies mit Fra­gen der kör­per­li­chen Balan­ce befasst.

Bewe­gungs­man­gel, ins­be­son­de­re bei sit­zen­der Tätig­keit, führt zu zahl­rei­chen gesund­heit­li­chen Beein­träch­ti­gun­gen – eine Her­aus­for­de­rung für die Exper­tin Git­te Toft. Mit dem Ein­zug der Steh­schreib­ti­sche war für Git­te der Start­punkt gege­ben, sich inten­siv mit dem The­ma Balan­ce und Bewe­gung zu befas­sen. Die Idee für Step­pie, ein Balan­cier­board, war gebo­ren.

Entspannung und Wohlbefinden

Däni­sches Design, welt­be­kannt und welt­be­rühmt, hat auch Step­pie geformt – das Ergeb­nis kann sich sehen las­sen: Form und Funk­tio­na­li­tät in einer idea­len Kom­bi­na­ti­on. Mit ihrem Part­ner Hen­rik Ander­sen wur­den die ers­ten Pro­to­ty­pen ent­wi­ckelt, es wur­de ein Kon­zept für Pro­duk­ti­on und Dis­tri­bu­ti­on ent­wi­ckelt, und dann konn­te Step­pie sei­nen Sie­ges­zug durch die Büros in Skan­di­na­vi­en sowie in immer mehr Län­dern welt­weit antre­ten. Die Nut­zer von Step­pie zei­gen sich begeis­tert – die gesund­heit­li­chen Vor­tei­le sowie vor allem die Ent­span­nung und das Wohl­be­fin­den durch die ganz natür­li­chen Bewe­gun­gen auf Step­pie wer­den immer wie­der begeis­tert bestä­tigt und von Medi­zi­nern emp­foh­len.

Dänisches Märchen

Step­pie wird in Däne­mark pro­du­ziert – die hohe Qua­li­tät wird durch eine Fünf-Jah­res-Garan­tie sowie durch die Zer­ti­fi­zie­rung der Kopen­ha­ge­ner Gesund­heits­be­hör­de bestä­tigt. Fast wie ein däni­sches Mär­chen: Step­pie ist zu einem inter­na­tio­na­len Erfolg gewor­den, den­noch sind Git­te Toft und Hen­rik Ander­sen mit bei­den Bei­nen auf dem Boden geblie­ben: In der Idyl­le Jüt­lands sind sie täg­lich mit Freu­de für Step­pie aktiv und freu­en sich über den Erfolg und die Zufrie­den­heit ihrer Kun­din­nen und Kun­den in aller Welt. Ein Erfolg, der bei­de nicht aus dem Gleich­ge­wicht gebracht hat – dank Step­pie…


Steppie

Step­pie ApS
Lan­de­mær­ket 5
DK 8920 Rand­ers NV
Däne­mark
Tel.: +45 3514-7117
info@steppie.dk
https://steppie.dk


Wie geht’s, wie steht’s?

Noch gesün­der und wohl­tu­en­der: Step­pie mit Soft Top

Step­pie, die däni­sche Balan­cier­plat­te