Ein guter Büro­mo­ni­tor macht die Bild­schirm­ar­beit ermü­dungs­frei und augen­scho­nend. Die­se vier Model­le glän­zen dar­über hin­aus mit Fea­tures wie USB-C-Anschluss, gerin­gem Blau­licht­an­teil oder beson­ders schma­lem Rah­men.


VZ2770H von BenQ.

VZ2770H von BenQ.

S27F350 von Samsung.

S27F350 von Sam­sung.

FlexScan EV2750 von Eizo.

Flex­Scan EV2750 von Eizo.

38UC99 von LG.

38UC99 von LG.

VZ2770H von BenQ: Die Flim­mer­frei­tech­nik die­ses Moni­tors beugt einer Ermü­dung der Augen vor: Bei her­kömm­li­chen Dis­plays wird beim Redu­zie­ren der Hel­lig­keit ein Flim­mern erzeugt, da der inte­grier­te Con­trol­ler die Hin­ter­grund­be­leuch­tung bis zu 200 Mal pro Sekun­de an- und wie­der aus­schal­tet. Das ent­fällt hier. Zusätz­lich redu­ziert die Low Blue Light Plus genann­te Tech­nik den Anteil des schäd­li­chen blau­en Lichts.

S27F350 von Sam­sung: Beson­ders für das Home-Office wur­de die­ser Büro­mo­ni­tor ent­wi­ckelt. Es passt optisch ins Zuhau­se und bie­tet den­noch alle Fea­tures für eine gesun­de Büro­ar­beit. Im Eye-Saver-Modus redu­ziert es den Blau­licht­an­teil im wie­der­ge­ge­be­nen Bild. Zusätz­lich ent­las­tet wer­den die Augen durch die Fli­cker-Free-Tech­nik, die Bild­schirm­flim­mern deut­lich redu­ziert. Der hori­zon­ta­le und ver­ti­ka­le Blick­win­kel beträgt jeweils 178 Grad.

Flex­Scan EV2750 von Eizo: Die pla­ne Front und der nur etwa 1 mm brei­te Gehäu­se­rah­men machen die­sen 27-Zöl­ler für den Mehr­schirm­be­trieb geeig­net. Die Anzei­ge­flä­chen fügen sich dadurch dicht anein­an­der. Eine Auto-Eco­View genann­te Funk­ti­on passt die Dis­play­hel­lig­keit auto­ma­tisch an die Umge­bung an – von 1 bis 350 cd/m2. Der Paper-Modus simu­liert den Kon­trast von gedruck­ten Doku­men­ten und redu­ziert den blau­en Licht­an­teil.

38UC99 von LG: Für Nut­zer, die mit vie­len Fens­tern par­al­lel arbei­ten, ist die­ser 38 Zoll gro­ße Büro­mo­ni­tor gedacht. Die Auf­lö­sung von 3.840 x 1.600 Pixeln bie­tet drei­mal so viel Platz wie ein kon­ven­tio­nel­les Dis­play mit 16:9-Full-HD. Mit USB Typ C ist der aktu­ells­te USB-Anschluss inte­griert: Note­books mit USB C, wie App­les Mac­Book, müs­sen nur mit einem ein­zi­gen Kabel ver­bun­den wer­den, um Inhal­te auf dem Moni­tor dar­zu­stel­len und gela­den zu wer­den.