Banner Leaderboard

AUFATMEN MIT DEM LUFTREINIGER FSPAP07V VON V-PLUS

Don’t forget to drink water, honey

Ver­ges­sen Sie auch manch­mal das Trin­ken vor lau­ter Arbeit? Erst wenn Sie müde wer­den, leich­te Kopf­schmer­zen bekom­men oder die Kon­zen­tra­ti­on nach­lässt, fällt Ihnen auf, dass Sie viel zu wenig Flüs­sig­keit zu sich genom­men haben. Mit ein paar ein­fa­chen Tipps lässt sich dem entgegenwirken.

Mit Wasser, Ananas und Zitrone ein idealer Durstlöscher für den Sommer. Abbildung: Brita

Mit Was­ser, Ana­nas und Zitro­ne ein idea­ler Durst­lö­scher für den Som­mer. Abbil­dung: Brita

Sie glau­ben, als Schreib­tisch­tä­ter ver­lie­ren Sie kei­ne Flüs­sig­keit? Weit gefehlt. Bis zu zwei Liter Was­ser täg­lich ver­brau­chen wir mit Den­ken, Atmen und Büro­tä­tig­keit. 20 bis 30 Pro­zent des Flüs­sig­keits­ver­lus­tes kön­nen wir über die Nah­rung aus­glei­chen. Für den Rest heißt es: trin­ken. Was bie­tet sich hier mehr an als Was­ser? Denn die kalo­ri­en­freie Erfri­schung weckt die Lebens­geis­ter. Rund zwei Liter für Frau­en und 2,5 Liter für Män­ner emp­fiehlt die Euro­pean Food Safe­ty Aut­ho­ri­ty, über den Tag mög­lichst gleich­mä­ßig verteilt.

Kosten sparen mit regionalen Wasser

Lei­tungs­ge­bun­de­ne Was­ser­spen­der von Bri­ta sind nicht nur sehr prak­tisch, weil sie immer fri­sches Was­ser in der gewünsch­ten Vari­an­te anbie­ten: still, spru­delnd, zim­mer­warm, gekühlt, bei man­chen Gerä­ten auch heiß. Sie hel­fen auch, Geld zu spa­ren. Denn ein Liter aus einem Was­ser­spen­der von Bri­ta kos­tet, je nach Was­ser­ver­sor­ger und Gerät, nur etwa fünf Cent. Dazu ent­fal­len die Betriebs­kos­ten für Anschaf­fung, Lage­rung und Küh­lung von Was­ser­fla­schen und -kis­ten. So amor­ti­siert sich der Kauf­preis bereits nach ein bis zwei Jah­ren, und der CO2-Abdruck schrumpft prak­tisch beim Abfül­len. Also die idea­le Anschaf­fung fürs Büro, um bei allen Mit­ar­bei­tern gesun­des Trink­ver­hal­ten zu för­dern und das Wohl­be­fin­den über den Tag zu erhalten.

Die hauseigene Quelle – hygienisch und sicher

Gefil­ter­tes Was­ser aus der eige­nen Lei­tung hat neben wirt­schaft­li­chen auch hygie­ni­sche Vorteile:

  • Gera­de in Zei­ten von Abstands­re­geln vor­teil­haft. Die bei der Orga­ni­sa­ti­on von Fla­schen­was­ser übli­chen Kon­tak­te wäh­rend Lie­fe­rung, Ein­kauf und Aus­tausch fal­len weg.
  • Die Was­ser­spen­der von Bri­ta Vivreau ver­fü­gen über eine seri­en­mä­ßi­ge ther­mi­sche Keim­sper­re, Ther­mal­Ga­te, die den Aus­lass­hahn auto­ma­tisch alle 90 Minu­ten auf über 120 Grad Cel­si­us erhitzt. Dadurch wird ver­mie­den, dass sich dort Kei­me abset­zen und ins Inne­re der Gerä­te gelan­gen können.
  • Für beson­de­re hygie­ni­sche Anfor­de­run­gen gibt es optio­nal einen zusätz­li­chen Schutz. Die soge­nann­te Hygie­ne-Solu­ti­on, die nach­weis­lich bis zu 99,99 Pro­zent aller Par­ti­kel und Bak­te­ri­en aus dem Was­ser herausfiltert.
  • Die Lebens­mit­tel­echt­heit und Sicher­heit von Bri­ta-Was­ser­fil­ter-Pro­duk­ten wird von unab­hän­gi­gen Insti­tu­ten geprüft und überwacht.

Für die fach­ge­rech­te Wie­der­in­be­trieb­nah­me der Gerä­te hat Bri­ta kom­pak­te Hygie­ne­emp­feh­lun­gen ent­wi­ckelt, die sich Nut­zer von lei­tungs­ge­bun­de­nen Was­ser­spen­dern als PDF her­un­ter­la­den kön­nen. Natür­lich kön­nen Sie sich auch direkt an den Spe­zia­lis­ten für Was­ser­fil­tra­ti­on wenden.

Das hauseigene Trinkwasser als Marke

Die Was­ser­spen­der von Bri­ta Vivreau pas­sen mit ihrem edlen Design in jedes Büro­kon­zept und machen es den Mit­ar­bei­tern leicht, aus­rei­chend Was­ser zu trin­ken. Gegen­über Was­ser aus Plas­tik­fla­schen punk­tet der smar­te Haus­brun­nen zudem damit, die Umwelt zu scho­nen, die Logis­tik rund um Anschaf­fung, Lage­rung und Rück­füh­rung des Pfan­des zu ver­mei­den sowie rund um die Uhr hoch­wer­ti­ges, kos­ten­güns­ti­ges Trink­was­ser zu bie­ten. Reprä­sen­ta­ti­ve Fla­schen, die für den Kon­fe­renz­tisch mit dem eige­nen Logo ver­se­hen wer­den kön­nen und wei­te­res pas­sen­des Zube­hör hat Bri­ta Vivreau ergän­zend im Ange­bot. Auf die­se Wei­se tra­gen Was­ser­spen­der zur Stär­kung des Mar­ken­kerns bei, ver­bes­sern die Nach­hal­tig­keits­bi­lanz und wir­ken sich posi­tiv auf Arbeits­at­mo­sphä­re und betrieb­li­che Gesund­heits­vor­sor­ge aus.

So halten Sie Ihren Wasserhaushalt in Schuss

Wie ein­gangs erwähnt, ver­gisst man im Arbeits­tru­bel schnell den Griff zum Was­ser­glas oder zur Fla­sche. Hier eini­ge Tipps, wie Sie gut für sich sor­gen können:

  • Star­ten Sie den Tag mit einem Glas Wasser.
  • Trin­ken Sie den ers­ten Liter gleich morgens.
  • Fül­len Sie eine Fla­sche mit Was­ser und stel­len sie in Reichweite.
  • Trin­ken Sie zu jeder Mahl­zeit ein Glas Wasser.
  • Neh­men Sie sich Was­ser mit für unterwegs.
  • Essen Sie viel fri­sches Obst und Gemüse.
  • Pep­pen Sie Ihr Was­ser mit Ing­wer, Zitro­ne oder Kräu­tern auf.
  • Trin­ken Sie zu Kaf­fee und Soft­drinks immer auch ein Glas Wasser.
  • Erhö­hen Sie die Flüs­sig­keits­zu­fuhr bei kör­per­li­cher Anstrengung.

Wasser mit Raffinesse

Über­ra­schen Sie Ihre Kol­le­gen oder Gäs­te im Büro doch mal mit einem raf­fi­nier­ten Infu­sed-Water-Cock­tail. Mit nur weni­gen Zuta­ten und Hand­grif­fen las­sen sich auch im Büro köst­li­che Was­ser-Drinks kre­ieren, die die Lebens­geis­ter sofort wie­der wecken:

Gin­ger Lemon Boos­ter – #infu­sed­Wa­ter, Ing­wer, Zitrone

Abbil­dung: Brita

Der Vit­amin-C-Kick. Eine hal­be gewa­sche­ne und in Schei­ben geschnit­te­ne Zitro­ne in einen Liter gefil­ter­tes Was­ser geben. Ein etwa 3 cm lan­ges Stück Ing­wer, geschält und in Schei­ben geschnit­ten, hin­zu­fü­gen. Die­se Mischung las­sen Sie eini­ge Zeit ziehen.

Sun Dream – #infu­sed­Wa­ter, Ana­nas, Zitro­ne, Kurkuma

Abbil­dung: Brita

Ein Durst­lö­scher für den Som­mer. Drei Stü­cke Ana­nas klein­ge­schnit­ten in einen Liter Was­ser geben. Den Saft einer Vier­tel Zitro­ne hin­zu­ge­ben. Den letz­ten Schliff erhält der Drink mit einer Pri­se Kur­ku­ma – wür­zig und lecker. Kalt genießen.

Banner Footer 1

Test Half Banner

Banner Footer 2

Test Half Banner

Banner Footer 3

Test Half Banner
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?