Banner Leaderboard

Bachmann - Webinar Desk Sharing organisieren mit iotspot, 6. oder 8. Juli

Prävention

Macht Multitasking müde?

Die heu­ti­ge Arbeits­welt ist ohne Mul­ti­tas­king kaum vor­stell­bar. Mit der Digi­ta­li­sie­rung sind gleich­zei­tig Fle­xi­bi­li­tät und beschleu­nig­te Pro­zes­se in die Büros die­ser Welt ein­ge­zo­gen. Dr. Con­sue­la Utsch vom IT-Bera­­tungs­­un­­­ter­­neh­­men Acu­roc über die Anfor­de­run­gen an Unter­neh­men im digi­ta­len Zeitalter.

Händewaschen

Tipps zum richtigen Händewaschen

Hän­de gel­ten als Haupt­über­trä­ger von Kei­men. Des­halb ist es sehr wich­tig, die Hän­de regel­mä­ßig zu rei­ni­gen. Neben dem gründ­li­chen Waschen spielt das Hän­de­trock­nen eine zen­tra­le Rol­le. Denn eine feuch­te Umge­bung stei­gert die Ver­meh­rung von Bak­te­ri­en um das Tausendfache.

Pausen: Warum wir sie neu denken müssen

Pau­sen sind zwar fest im Arbeits­zeit­ge­setz ver­an­kert. Vor dem Hin­ter­grund der fort­schrei­ten­den Digi­ta­li­sie­rung soll­ten unse­re Pau­sen­kul­tu­ren aber ein­mal kri­tisch hin­ter­fragt wer­den, fin­det Burk­hard Rem­mers vom Büro­mö­bel­ex­per­ten Wilkhahn.

Abschalten

Digitale Diät: Auszeit vom Always-on

Smart­pho­nes sind für vie­le Men­schen zum stän­di­gen Beglei­ter gewor­den. Doch wel­che Aus­wir­kun­gen hat die­se per­ma­nen­te Erreich­bar­keit auf das per­sön­li­che Stress­ba­ro­me­ter? Moti­va­ti­ons­trai­ne­rin und Buch­au­torin Gabrie­le Vincke rät, eine digi­ta­le Diät zu machen.

Preisverleihung

Vorbilder in betrieblicher Gesundheitsförderung

Für die Gesund­heits­för­de­rung in Unter­neh­men wur­de ein Spe­zi­al­preis von Gre­at Place to Work an drei Unter­neh­men ver­ge­ben. Alle drei hat­ten davor schon im Wett­be­werb „Deutsch­lands Bes­te Arbeit­ge­ber 2017“ in Sachen Mit­ar­bei­ter­zu­frie­den­heit über­zeu­gen können.

Tag der Rückengesundheit 2017

Tag der Rückengesundheit 2017

Am 15. März fin­det der 16. Tag der Rücken­ge­sund­heit statt. Unter dem Mot­to „Balan­ce hal­ten – Rücken stär­ken!“ wer­den bun­des­weit zahl­rei­che Ver­an­stal­tun­gen, Aktio­nen und Work­shops angeboten.

Burnoout, Kaspars Grinvalds Fotolia

Burnout: Ursachen, Symptome und Vorbeugung

Wie kön­nen Füh­rungs­kräf­te ver­hin­dern, dass sie oder ihre Mit­ar­bei­ter einen Bur­nout erlei­den? Wie soll­ten sie reagie­ren, wenn sich bei ihnen oder bei Mit­ar­bei­tern Bur­nout­sym­pto­me zei­gen? Micha­el Schwartz, Füh­rungs­kräf­te­trai­ner aus Stutt­gart, gibt Antworten.

Wer permanent beruflich erreichbar ist, den lässt die Arbeit gedanklich nicht los. Foto: Pixabay

Ständig erreichbar: Risiken von Always-on

Dienst­mails nach Fei­er­abend, der Chef ruft am Wochen­en­de an: Von rund einem Vier­tel der Berufs­tä­ti­gen wird erwar­tet, dass sie außer­halb ihrer eigent­li­chen Arbeits­zei­ten erreich­bar sind. Dass das zu Defi­zi­ten bei Schlaf und Erho­lung führt, zeigt eine Stu­die der Initia­ti­ve Gesund­heit und Arbeit (iga).

Neujahresvorsatz: mehr stehen

Auf­sät­ze von Vari­desk ver­wan­deln Tische in Stehschreibtische
Der Jah­res­wech­sel naht, und auch im Büro machen die guten Vor­sät­ze die Run­de. Mehr Bewe­gung für das Traum­ge­wicht und die Gesund­heit zäh­len jedes Jahr zu den Klassikern.

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?