Im Portrait: PEFC – Nachhaltigkeit mit Brief und Siegel


Für den Büroalltag unverzichtbar: Kopierpapier in verschiedenen Stärken und Ausführungen gibt es mit dem PEFC-Logo. Abbildung: Kollaxo

Für den Büro­all­tag unver­zicht­bar: Kopier­pa­pier in ver­schie­de­nen Stär­ken und Aus­füh­run­gen gibt es mit dem PEFC-Logo. Abbil­dung: Kollaxo

Bei Papierprodukten mit dem PEFC-Logo ist die gesamte Herstellung zertifiziert und wird durch unabhängige Gutachter kontrolliert.  Abbildung: PEFC Deutschland

Bei Papier­pro­duk­ten mit dem PEFC-Logo ist die gesam­te Her­stel­lung zer­ti­fi­ziert und wird durch unab­hän­gi­ge Gut­ach­ter kon­trol­liert. Abbil­dung: PEFC Deutschland

Praktisch, schnell zur Hand und nachhaltig sind die Terminkalender von Habana. Abbildung: PEFC Deutschland

Prak­tisch, schnell zur Hand und nach­hal­tig sind die Ter­min­ka­len­der von Haba­na. Abbil­dung: PEFC Deutschland

Nachhaltigkeit im Kleinen: Alltagsgegenstände wie Kugelschreiber aus PEFC-zertifiziertem Holz. Abbildung: PEFC Deutschland

Nach­hal­tig­keit im Klei­nen: All­tags­ge­gen­stän­de wie Kugel­schrei­ber aus PEFC-zer­ti­fi­zier­tem Holz. Abbil­dung: PEFC Deutschland

Holzoberflächen sorgen nicht nur optisch für eine Wohlfühlatmosphäre. Auch das Raumklima profitiert von dem natürlichen Werkstoff. Abbildung: Assmann Büromöbel

Holz­ober­flä­chen sor­gen nicht nur optisch für eine Wohl­fühl­at­mo­sphä­re. Auch das Raum­kli­ma pro­fi­tiert von dem natür­li­chen Werk­stoff. Abbil­dung: Ass­mann Büromöbel

Die Möbelwerke A. Decker GmbH bezieht für ihre Massivholzmöbel Schnittholz direkt aus dem Wald und nutzt keine bereits verarbeitete Plattenware. Abbildung: Decker

Die Möbel­wer­ke A. Decker GmbH bezieht für ihre Mas­siv­holz­mö­bel Schnitt­holz direkt aus dem Wald und nutzt kei­ne bereits ver­ar­bei­te­te Plat­ten­wa­re. Abbil­dung: Decker

Verbundverkleidungen aus PEFC-zertifizierter Furniereiche der BER Deckensysteme GmbH. Sie besitzen eine Schallabsorption nach DIN EN ISO 354:2005. Abbildung: Gerd Buschmeier

Ver­bund­ver­klei­dun­gen aus PEFC-zer­ti­fi­zier­ter Fur­nierei­che der BER Decken­sys­te­me GmbH. Sie besit­zen eine Schall­ab­sorp­ti­on nach DIN EN ISO 354:2005. Abbil­dung: Gerd Buschmeier

Die Kaffeekapseln von Rezemo werden mit Holzfasern nachhaltiger, PEFC-zertifizierter Forstwirtschaft produziert und verbinden auch im Büro Komfort mit Nachhaltigkeit. Abbildung: Kollaxo

Die Kaf­fee­kap­seln von Reze­mo wer­den mit Holz­fa­sern nach­hal­ti­ger, PEFC-zer­ti­fi­zier­ter Forst­wirt­schaft pro­du­ziert und ver­bin­den auch im Büro Kom­fort mit Nach­hal­tig­keit. Abbil­dung: Kollaxo

PEFC ist die größ­te Insti­tu­ti­on zur Sicher­stel­lung nach­hal­ti­ger Wald­be­wirt­schaf­tung durch ein trans­pa­ren­tes Zer­ti­fi­zie­rungs­sys­tem. Holz- und Papier­pro­duk­te mit dem PEFC-Sie­gel stam­men nach­weis­lich aus öko­lo­gisch, öko­no­misch und sozi­al nach­hal­ti­ger Forst­wirt­schaft und geben Ver­brau­chern die Gewiss­heit, dass ihre gekauf­ten Holz­pro­duk­te aus einer umwelt- und sozi­al­ver­träg­li­chen Forst­wirt­schaft stam­men. Die Ein­hal­tung des PEFC-Regel­werks wird von unab­hän­gi­gen Gut­ach­tern und Zer­ti­fi­zie­rungs­stel­len überprüft.

Ein Garant für Papier und Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern

PEFC Deutsch­land e.V. wur­de 1999 gegrün­det. Die Orga­ni­sa­ti­on ent­wi­ckelt Stan­dards und Ver­fah­ren für eine Zer­ti­fi­zie­rung, ver­gibt die Rech­te am PEFC-Logo in Deutsch­land und stellt der Öffent­lich­keit Infor­ma­tio­nen bereit. PEFC ist in Deutsch­land das bedeu­tends­te Wald­zer­ti­fi­zie­rungs­sys­tem: Mit rund acht Mil­lio­nen Hekt­ar zer­ti­fi­zier­ter Wald­flä­che sind bereits drei Vier­tel der deut­schen Wäl­der PEFC-zer­ti­fi­ziert. Knapp 2.700 Unter­neh­men in Deutsch­land besit­zen zudem ein PEFC-Pro­dukt­ket­ten­z­er­ti­fi­kat (Chain-of-Cus­to­dy-Zer­ti­fi­kat) – Ten­denz steigend.

Hier­zu­lan­de haben sich über 300.000 Wald­be­sit­zer der PEFC-Zer­ti­fi­zie­rung ange­schlos­sen. Drei Vier­tel des deut­schen Wal­des wer­den nach den stren­gen PEFC-Stan­dards bewirt­schaf­tet. Rund 40 Pro­zent aller Bun­des­bür­ger ken­nen das PEFC-Sie­gel; vie­le von ihnen beach­ten es bei Ihrem Ein­kauf und ach­ten damit auf eine nach­hal­ti­ge Holz- und Papierherkunft.

Mit der Chain-of-Custody-Zertifizierung Verantwortung übernehmen

Über die Chain-of-Cus­to­dy-Zer­ti­fi­zie­rung (CoC) ermög­licht PEFC einen lücken­lo­sen und ver­bind­li­chen Her­stel­lungs­nach­weis: Unter­neh­men kön­nen so trans­pa­rent bele­gen, dass bei der Her­stel­lung der zer­ti­fi­zier­ten Pro­duk­te kein Holz aus Raub­bau oder ille­ga­lem Ein­schlag ein­ge­setzt wird.

Rund 12.000 Unter­neh­men welt­weit – vom klei­nen Hand­werks­be­trieb bis zum glo­bal pro­du­zie­ren­den Papier­her­stel­ler – besit­zen ein PEFC-Chain-of-Cus­to­dy-Zer­ti­fi­kat und nut­zen das PEFC-Sie­gel bei der Kun­den­an­spra­che und als Beleg für ihren ver­ant­wor­tungs­be­wuss­ten Umgang mit den glo­ba­len Holz­res­sour­cen. Das Unter­neh­men Wel­p­druck lie­fert ein gutes Bei­spiel. Micha­el Welp, Geschäfts­füh­rer der Qua­li­täts­dru­cke­rei sagt: „Wie unse­re Kun­den so erwar­ten auch wir von unse­ren Papier­zu­lie­fe­rern kla­re Her­kunfts­nach­wei­se. Das PEFC-Sie­gel gibt uns dabei Sicher­heit und die Mög­lich­keit, unse­re eige­nen Wert­vor­stel­lun­gen glaub­haft gegen­über unse­ren Kun­den zu kom­mu­ni­zie­ren. Außer­dem geht es auch um den Schutz unse­rer Wäl­der. Wenn wir auch in Zukunft noch auf Papier dru­cken möch­ten, ist eine nach­hal­ti­ge Wald­be­wirt­schaf­tung unver­zicht­bar“. Auch Ver­la­ge nam­haf­ter Medi­en­un­ter­neh­men wie Ber­tels­mann oder die Fun­ke Medi­en­grup­pe tra­gen das PEFC-Sie­gel. 400 Dru­cke­rei­en und Ver­la­ge wer­ben aktiv mit dem PEFC-Zei­chen, um der Kund­schaft zu zei­gen, dass ihre gedruck­ten Pro­duk­te aus kon­trol­lier­ten Quel­len stammen.

Damit sich die Zer­ti­fi­zie­rung auch für klei­ne Unter­neh­men lohnt, bie­tet PEFC die­sen eine Grup­pen­zer­ti­fi­zie­rung an. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur PEFC-Chain-of-Cus­to­dy-Zer­ti­fi­zie­rung fin­den Sie in der Bro­schü­re „Vom Wald zum Pro­dukt“, die hier her­un­ter­ge­la­den wer­den kann.

Welchen Nutzen bringt die PEFC-Zertifizierung für Unternehmen?

Die Zer­ti­fi­zie­rung des Holz­flus­ses bie­tet Unter­neh­men ent­lang der gesam­ten Lie­fer­ket­te eine Rei­he von Vorteilen:

Risikomanagement

Durch den Ein­satz PEFC-zer­ti­fi­zier­ter Roh­stof­fe belegt Ihr Unter­neh­men, dass es Wert auf Res­sour­cen legt, die aus ver­ant­wor­tungs­vol­len Quel­len stam­men. Sie mini­mie­ren damit nach­weis­lich die Wahr­schein­lich­keit, dass im Pro­duk­ti­ons­pro­zess Mate­ri­al aus umstrit­te­nen Quel­len ein­ge­setzt wird.

Marktzugang

Das stän­dig stei­gen­de Umwelt­be­wusst­sein in der Bevöl­ke­rung führt zu einer erhöh­ten Nach­fra­ge nach Pro­duk­ten, die die Erwar­tun­gen an eine nach­hal­ti­ge Pro­duk­ti­on erfül­len. Auch gewerb­li­che Kun­den fra­gen immer stär­ker zer­ti­fi­zier­te Pro­duk­te nach. In den Beschaf­fungs­richt­li­ni­en des Bun­des und vie­ler Kom­mu­nen wird das PEFC-Sie­gel von Bie­tern als glaub­haf­ter Her­kunfts­nach­weis für Höl­zer aus nach­hal­tig bewirt­schaf­te­ten Wäl­dern gefor­dert. Büro­ge­bäu­de und ande­re Bau­ten, die eine Zer­ti­fi­zie­rung nach LEED oder DGNB anstre­ben, wer­den seit 2016 bes­ser bewer­tet, wenn die­se mit Höl­zern gebaut wer­den, die das PEFC-Zer­ti­fi­kat oder ein ver­gleich­ba­res Sie­gel tragen.

Steigerung des Markenwerts

Die Nut­zung des PEFC-Logos auf Ihren Pro­duk­ten stei­gert den Wert der Mar­ke – gera­de bei sol­chen Kon­su­men­ten, die Wert auf ver­ant­wor­tungs­voll her­ge­stell­te Pro­duk­te legen.

Wettbewerbsvorteil

Die Berück­sich­ti­gung der Nach­hal­tig­keit bei Kon­sum­gü­tern ent­wi­ckelt sich zu einem Wett­be­werbs­vor­teil – der Ein­satz PEFC-zer­ti­fi­zier­ter Roh­stof­fe belegt die nach­hal­ti­ge Fir­men­po­li­tik Ihres Unternehmens.

Effektives Marketing

PEFC bie­tet sei­nen Label­neh­mern Mar­ke­ting­ideen für ihren Erfolg. Die­se Mar­ke­ting­ele­men­te ste­hen allen zer­ti­fi­zier­ten Unter­neh­men zur Ver­fü­gung und auch indi­vi­du­el­le Wer­be­kon­zep­te sind denk­bar. Das PEFC-Zer­ti­fi­kat wird so zum effek­ti­ven Instru­ment für die Image-, Mar­ken- und Ver­kaufs­för­de­rung. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es hier.

Die wichtigsten Gründe, sich für PEFC zu entscheiden

Nachhaltigkeit

Das PEFC-Güte­sie­gel steht für nach­hal­ti­ge, pfleg­li­che und ver­ant­wor­tungs­be­wuss­te Wald­be­wirt­schaf­tung. So blei­ben unse­re Wäl­der auch zukünf­ti­gen Genera­tio­nen erhal­ten, als Lebens­grund­la­ge, Arbeits­platz und Erho­lungs­raum. Ziel ist es, die Wald­be­wirt­schaf­tung stän­dig zu ver­bes­sern, den Wald zu erhal­ten sowie sei­ne posi­ti­ven Wir­kun­gen auf die Umwelt zu sichern. Gera­de PEFC ver­kör­pert den ganz­heit­li­chen Ansatz der Nach­hal­tig­keit und hat den inte­gra­ti­ven Natur­schutz­ge­dan­ken ver­in­ner­licht. PEFC maxi­miert nicht einen Nach­hal­tig­keits­aspekt zulas­ten der ande­ren, son­dern garan­tiert auf­grund sei­ner Ent­schei­dungs­struk­tu­ren und Stan­dards die Inte­gra­ti­on aller drei Kom­po­nen­ten in den zer­ti­fi­zier­ten Wäldern.

Glaubwürdigkeit

Bei PEFC ist die Unab­hän­gig­keit der Zer­ti­fi­zie­rungs­stel­len dank eines Akkre­di­tie­rungs­ver­fah­rens nach inter­na­tio­na­len Stan­dards in beson­de­rem Maße gewähr­leis­tet. PEFC bie­tet den lücken­lo­sen und ver­bind­li­chen Nach­weis einer nach­hal­ti­gen Wirt­schafts­wei­se, auf den sich jeder Ver­brau­cher ver­las­sen kann.

Versorgungssicherheit

Da PEFC die fai­re Teil­nah­me aller Wald­be­sit­zer, unab­hän­gig von der Grö­ße ihres Betrie­bes, mög­lich macht und Rück­sicht auf die Viel­falt der Wal­döko­sys­te­me, des Kul­tur­er­bes und der Eigen­tums­struk­tu­ren nimmt, ist PEFC Markt­füh­rer sowohl in Deutsch­land als auch welt­weit. Kein ande­res Zer­ti­fi­zie­rungs­sys­tem kann auf eine ver­gleich­bar gro­ße zer­ti­fi­zier­te Wald­flä­che ver­wei­sen. Damit garan­tiert PEFC eine aus­rei­chen­de Ver­sor­gung mit Holz- und Papier­pro­duk­ten aus zer­ti­fi­zier­ten nach­hal­tig bewirt­schaf­te­ten Wäldern.

Sozialstandards – im Wald und in den Unternehmen

Ins­be­son­de­re bei den sozia­len Stan­dards nimmt PEFC eine Vor­rei­ter­rol­le ein. PEFC war das ers­te Sys­tem, das sozia­le Kri­te­ri­en nicht nur bei der Wald­zer­ti­fi­zie­rung, son­dern auch bei der Pro­dukt­ket­ten­z­er­ti­fi­zie­rung inte­griert hat.

Hier können sich Unternehmen PEFC-zertifizieren lassen

Eine Über­sicht aller Zer­ti­fi­zie­rungs­stel­len ist hier zu finden.


PEFC

PEFC Deutsch­land e.V.
Tübin­ger Stra­ße 15
70178 Stuttgart
Tel.: 0711 / 2484006
info@pefc.de
www.pefc.de

Vor­stand: Prof. Dr. Andre­as W. Bit­ter, Peter Gaffert
Geschäfts­füh­rer: Dirk Teegelbekkers
Ansprech­part­ner für die Zer­ti­fi­zie­rung: Ben­ja­min Lorenz
Tel.: 0711 / 2484006
lorenz@pefc.de