Banner Leaderboard

Ecophon Soundproof 2022
Wer seine Akten in die Cloud verlagert, arbeitet effizienter. Abbildung: Andrey_Popov, Shutterstock

DMS-Software: So steigert sie die Produktivität in Unternehmen

Obwohl papier­ba­sier­te Pro­zes­se die Pro­duk­ti­vi­tät von Mit­ar­bei­ten­den aus­brem­sen kön­nen, sind sie in vie­len Unter­neh­men ver­brei­tet. Auch bereits digi­ta­li­sier­te Daten lie­gen oft in Silos und sind dadurch schwer zugäng­lich. Ein Doku­­men­­ten-Mana­ge­­ment-Sys­­tem, wie das von Scope­vi­sio, bie­tet Abhilfe.

Die Blendraster ermöglichen eine optimale Beleuchtung bei minimalen Blendwerten. Die Abbildung zeigt die Attenzia neo+ mit drei Modulreihen und einem Sensor. Abbildung: Novus

Allrounder für ideal ausgeleuchtete Arbeitsplätze

Die Atten­­zia-Leuch­­ten­­fa­­mi­­lie von Novus erhält Zuwachs: Mit den Design­leuch­ten Atten­zia neo und Atten­zia neo+ erwei­tert die auf hoch­wer­ti­ge Büro­aus­stat­tung spe­zia­li­sier­ten Mar­ke ihr Sor­ti­ment und run­det ihr Leuch­ten­port­fo­lio um pro­fes­sio­nel­le All­roun­der für ver­schie­de­ne Ein­satz­be­rei­che ab.

Prof. Dr. Carsten Baumgarth. Abbildung: Carsten Baumgarth

OFFICE BRANDS: Prof. Dr. Carsten Baumgarth – Zeitgemäße Markenführung. Holistisch, anders und fundiert

Im kürz­lich ver­öf­fent­lich­ten Sam­mel­band „OFFICE BRANDS. Top-Mar­­ken für die Büro­ar­beit“ wer­den 35 Unter­neh­men por­trä­tiert, die für Mar­ken­qua­li­tät in Büro­um­ge­bun­gen ste­hen. Ein­gangs stim­men renom­mier­te Exper­ten auf das The­ma Mar­ke ein. Zum Bei­spiel: Prof. Dr. Cars­ten Baumgarth.

New-Work-Modelle können die Produktivität der Mitarbeitenden erhöhen. Abbildung: Andreas Klassen, Unsplash

Büroorganisation #3/5: Fachkräftemangel und New Work

In sei­ner Kolum­ne erläu­tert Micha­el Hart­wig, CEO von ebue­ro und eGroup, war­um gute Orga­ni­sa­ti­on und Pla­nung die Basis für effi­zi­en­te Wis­sens­ar­beit bil­den. Im drit­ten Teil zeigt er, wie Unter­neh­men mit New Work und Smart-Office-Lösun­­­gen gegen den Fach­kräf­te­man­gel im eige­nen Betrieb vor­ge­hen können.

Abbildung: ri, Pixabay

Energiesparen am Arbeitsplatz: Was ist erlaubt?

Dür­fen Unter­neh­men Home­of­fice anord­nen, um die eige­nen Ener­gie­kos­ten gering zu hal­ten? Inwie­weit darf die Tem­pe­ra­tur am Arbeits­platz vor­ge­ge­ben wer­den? Die­se und ande­re Fra­gen beschäf­ti­gen der­zeit vie­le Unter­neh­men und Mit­ar­bei­ten­de. Ant­wor­ten dar­auf ken­nen die Arbeits­recht­ler der Kanz­lei Wit­tig Ünalp.

Zone 900 von Logitech.

Headsets für mobile Office-Worker

Damit das Hybrid Working rich­tig flutscht, ist hoch­wer­ti­ge tech­ni­sche Aus­stat­tung nötig. Soll die Kom­mu­ni­ka­ti­on nicht ins Sto­cken gera­ten und Stim­men unter­wegs klar ver­ständ­lich über­tra­gen wer­den, eig­nen sich kabel­lo­se Head­sets mit ANC-Fun­k­­ti­on. Wir stel­len drei Busi­­ness-Hea­d­­sets vor.

Abbildung: Brooke Lark, Unsplash

Teamvorteile durch Kaffeepausen im Büro

Eine gute Kaf­fee­ma­schi­ne im Büro ein­zu­rich­ten, ist nicht nur eine gute Mög­lich­keit, Mit­ar­bei­ten­den zu zei­gen, dass sie wert­ge­schätzt wer­den. Sie bringt eine Rei­he von Vor­tei­len mit sich. Wel­che genau, erläu­tern die Exper­ten von der Cof­fee Friend Group.

Abb. 1: Werte-Canvas. Abbildung: Rieke/Schwingen

OFFICE BRANDS: Nina Rieke & Hans-Christian Schwingen – Werte machen Marken stark. Ein Leitsystem zur Selbstreflexion

Im kürz­lich ver­öf­fent­lich­ten Sam­mel­band „OFFICE BRANDS. Top-Mar­­ken für die Büro­ar­beit“ wer­den 35 Unter­neh­men por­trä­tiert, die für Mar­ken­qua­li­tät in Büro­um­ge­bun­gen ste­hen. Ein­gangs stim­men renom­mier­te Exper­ten auf das The­ma Mar­ke ein. Zum Bei­spiel: Nina Rie­ke und Hans-Chris­­ti­an Schwingen.

Wo Kaffee getrunken wird, treffen sich die Mitarbeitenden gern. Abbildung: Fauxels, Pexels

Zum Tag des Kaffees: Der passende Vollautomat

Am 1. Okto­ber wird der (inter­na­tio­na­le) Tag des Kaf­fees gefei­ert. Da Kaf­fee immer zur Grund­aus­stat­tung eines jeden Office gehö­ren soll­te, stel­len wir zehn wich­ti­ge Kri­te­ri­en für die Wahl eines pas­sen­den Voll­au­to­ma­ten für das Büro vor. Von Ger­rit Krämer.

Gunnar Bauer (Geschäftsführer, Mitte), Matthäus Schwarzenberger (Vertriebsleitung, links) und Sarah Ziegler (Planungsleitung, rechts) schauen in eine spannende Zukunft. Abbildung: Aura

OFFICE BRAND Aura: Gut gestaltete Räume haben eine Aura

Aura steht für Mar­ken­qua­li­tät in Büro­um­ge­bun­gen. Der Anbie­ter von ganz­heit­li­chen Büro­kon­zep­ten und Büro­ein­rich­tun­gen aus Nürn­berg ist eines von 35 Unter­neh­men, die im kürz­lich ver­öf­fent­lich­ten Sam­mel­band „OFFICE BRANDS. Top-Mar­­ken für die Büro­ar­beit“ por­trä­tiert werden.

Mit der Franke-Website in neuem Design wird die Markenpositionierung gestärkt. Abbildung: Franke

Frisches Branding und neue Webseite

„Fran­ke gestal­tet aus Ver­än­de­run­gen Chan­cen für ein bes­se­res Leben.” Die­se neue Mar­ken­po­si­tio­nie­rung der Fran­ke Grup­pe bil­det die Grund­la­ge für das auf­ge­frisch­te Erschei­nungs­bild des Her­stel­lers für pro­fes­sio­nel­le Kaffeevollautomaten.

Die User-Journey im intelligenten Büro. Abbildung: Roland Berger

Mehr Produktivität dank Smart Office

Die Coro­na­pan­de­mie hat unse­re Bezie­hung zum Office ver­än­dert. Das „intel­li­gen­te Büro“ greift die ver­än­der­ten Bedürf­nis­se auf und sorgt gleich­zei­tig für mehr Pro­duk­ti­vi­tät und Zufrie­den­heit bei den Beschäf­tig­ten. Wie das funk­tio­niert, weiß Uwe Hör­mann, Part­ner beim Bera­tungs­un­ter­neh­men Roland Berger.

Filigrane Optik und einfache Bedienung: der Clu Monitortragarm ermöglicht ergonomisches Arbeiten. Abbildung: Novus Dahle

Neue Blickwinkel am Arbeitsplatz

Den eige­nen Arbeits­platz fle­xi­bel und ergo­no­misch zu gestal­ten ist ein wich­ti­ges The­ma bei der Ein­rich­tung des Arbeits­plat­zes – im Office wie im Home­of­fice. Spe­zi­ell für die­se Anfor­de­run­gen moder­ner Büro­wel­ten wur­de die Moni­­tor­­tra­g­arm-Serie Clu von Novus konzipiert.

Die modulare Board-Lösung Mocon erleichtert gemeinsame Kreativprozesse. Abbildung: Sigel, Werk1

Sigel unterstützt Werk1 in München

Das Werk1 in Mün­chen ist Hei­mat zahl­rei­cher Grün­der, ins­be­son­de­re aus dem Bereich der Digi­­tal-Start-ups. Der baye­ri­sche Büro-Exper­­te Sigel unter­stützt die Krea­tiv­schmie­de mit Pro­duk­ten und pra­xis­na­hen Tools für eine moti­vie­ren­de und inspi­rie­ren­de Arbeitsumgebung.

Abbildung: Kesseböhmer Ergonomietechnik

A place to lounge: Das Office als Begegnungsort

Krea­ti­ver Aus­tausch, infor­mel­le Kom­mu­ni­ka­ti­on und spon­ta­ne Brain­stor­mings: Per­fekt geeig­net für die­se Art des Zusam­men­kom­mens sind Lounge-Berei­che im Office. Wenn die Lösun­gen dann noch ergo­no­misch, sty­lish und bequem sind, stel­len wir sie auf jeden Fall vor.

Die Eversys-Mission: Mit einem einzigen Fingerdruck hervorragende Barista-Qualität in die Tasse zu bringen. Abbildung: Eversys

Vollautomatisierte Kaffeezubereitung in Barista-Qualität

Auf die per­fek­te Ver­bin­dung von tra­di­tio­nel­ler und voll­au­to­ma­ti­scher Kaf­fee­zu­be­rei­tung ist Ever­sys spe­zia­li­siert. Mit den moder­nen Kaf­fee­voll­au­to­ma­ten ver­folgt das Schwei­zer Unter­neh­men eine kla­re Mis­si­on: mit einem Fin­ger­druck Baris­­ta-Qua­­li­­tät in die Tas­se zu brin­gen – ein lecke­rer Espres­so kommt in rund 20 Sekun­den aus der Maschine.

Arbeiten wann und wo man möchte – dank New Work und Smart Office. Abbildung: iStock

Büroorganisation #2/5: New Work und Smart Offices

In sei­ner Kolum­ne erläu­tert Micha­el Hart­wig, CEO von ebue­ro und eGroup, war­um gute Orga­ni­sa­ti­on und Pla­nung die Basis für effi­zi­en­te Wis­sens­ar­beit bil­den. Im zwei­ten Teil geht es dar­um, wie New Work und Smart Offices – Kri­ti­kern zum Trotz – gewohn­te Arbeits­struk­tu­ren auf­bre­chen und die Arbeits­welt revolutionieren.

Direkt-Raumluftbefeuchter in den Büroräumen der Seele GmbH stellt eine Luftfeuchte von 45 Prozent sicher. Abbildung: Condair Systems

Gesunde Innenraumqualität im Büro

In den Win­ter­mo­na­ten sinkt die Luft­feuch­tig­keit in vie­len Büros oft so weit ab, dass Mit­ar­bei­ten­de über tro­cke­ne Augen und Stimm­pro­ble­me kla­gen. Die Anfäl­lig­keit für Atem­wegs­in­fek­tio­nen steigt. Claus Hän­del und Sabi­ne Rieth­mül­ler vom Fach­ver­band Gebäu­­de-Kli­­ma e. V. (FGK) erläu­tern Mög­lich­kei­ten, dem vorzubeugen.

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?