• Ergonomische Büroarbeit

    Checkliste für ergonomische Büroarbeit

    Rund 80 Pro­zent aller Deut­schen lei­den min­des­tens ein­mal im Leben unter Rücken­schmer­zen, jeder fünf­te krank­heits­be­ding­te Fehl­tag geht auf ihr Kon­to. Haupt­grün­de sind eine schlech­te Hal­tung beim Sit­zen und falsch ein­ge­stell­te Büro­mö­bel. Die­se Check­lis­te garan­tiert ergo­no­mi­sche Büro­ar­beit und berei­tet Schmer­zen ein Ende.

  • JustStand-Index

    Lieber bewegen als Urlaub: Studie zum Dauersitzen

    81 Pro­zent der deut­schen Arbeit­neh­mer ver­brin­gen drei Vier­tel des Arbeits­tags sit­zend. Das ist zu viel, wis­sen die meis­ten von ihnen. Um das Dau­er­sit­zen zu ver­mei­den, wären etli­che sogar bereit, auf einen Urlaubs­tag zu ver­zich­ten. Das zeigt der Just­Stand-Index des Möbel­her­stel­lers Ergo­tron.

  • AT von Wilkhahn

    Free-2-move: Der AT von Wilkhahn

    MIT GEWINNSPIEL

    Beglei­tet von Wis­sen­schaft­lern hat der Büro­mö­bel­her­stel­ler Wilk­hahn vor eini­gen Jah­ren die drei­di­men­sio­na­le Sitz­ki­ne­ma­tik Tri­men­si­on ent­wi­ckelt. Sie redu­ziert nach­weis­lich Rücken­schmer­zen. Nun hat das Unter­neh­men bereits das drit­te Büro­stuhl­pro­gramm mit die­ser Tech­nik auf den Markt gebracht. Den neu­en AT kön­nen Sie bei uns auch gewin­nen.

  • Bewegung am Schreibtisch tut Körper und Seele gut

    Die Zahl derer, die stän­dig im Sit­zen arbei­ten, steigt. Mit dem Dau­er­sit­zen steigt die Gefahr von Gesund­heits­schä­den durch man­geln­de Bewe­gung. Ein pro­ba­tes Mit­tel zur Prä­ven­ti­on sind bewe­gungs­för­dern­de Arbeits­sta­tio­nen. Dass die­se auch gut ange­nom­men wer­den, zeigt eine aktu­el­le Stu­die.

  • IN BEWEGUNG – Forum für Gesundheit und Ergonomie

    Forum für Gesundheit bringt Bewegung ins Büro

    Mit Gesund­heit und Ergo­no­mie bei der Büro­ar­beit hat sich am 27. Novem­ber das Forum „IN BEWEGUNG“ in Ful­da befasst. Wie aktu­ell die­ses The­ma ange­sichts von Dau­er­sit­zen und Dau­er­stress ist, zeig­ten die Exper­ten in erhel­len­den und bewe­gen­den Vor­trä­gen.

  • UPis1

    Aufstand und Bewegung: Zwei Aktionen für mehr Gesundheit im Büro

    Die Aktio­nen „Auf­stand im Büro“ und „Bewe­gung im Büro“ wer­ben sehr wirk­sam für ihre The­men. Bei­de Öffent­lich­keits­kam­pa­gnen haben bereits viel erreicht, sind aber noch nicht am Ziel. Von Robert Nehring, Spre­cher der Aktio­nen.

  • Für mehr Bewegtsitzen, Teil 4: Tipps, Regeln und Zeichen

    Die meis­ten Office-Worker bewe­gen sich zu wenig – mit teil­wei­se ver­hee­ren­den Fol­gen. Es wird zu wenig gestan­den und gelau­fen. Aber auch im Sit­zen soll­te man sich bewe­gen. Im vier­ten Teil unse­rer Rei­he zum The­ma Bewegt­sit­zen erfah­ren Sie mehr über Regeln und Zei­chen, und Sie bekom­men kon­kre­te Tipps. Von Robert Nehring.

  • Dauphin X-Code mechanic

    Für mehr Bewegtsitzen, Teil 3: Bürostuhl-Mechaniken

    Die meis­ten Office-Worker bewe­gen sich zu wenig – mit teil­wei­se ver­hee­ren­den Fol­gen. Es wird zu wenig gestan­den und gelau­fen. Aber auch im Sit­zen soll­te man sich bewe­gen. Im drit­ten Teil unse­rer Rei­he zum The­ma Bewegt­sit­zen geht es um die Mecha­ni­ken von Büro­dreh­stüh­len. Von Robert Nehring.

  • Für mehr Bewegtsitzen, Teil 2: Wissenschaftliche Erkenntnisse

    Die meis­ten Office-Worker bewe­gen sich deut­lich zu wenig – mit zum Teil ver­hee­ren­den Fol­gen. Es wird zu wenig gestan­den und gelau­fen. Aber auch im Sit­zen soll­te man sich bewe­gen. Im zwei­ten Teil unse­rer Rei­he zum The­ma Bewegt­sit­zen geht es um die Erkennt­nis­se der Wis­sen­schaft. Von Robert Nehring.

  • Für mehr Bewegtsitzen, Teil 1: Definition, Vorteile und vermeintliche Nachteile

    Die meis­ten Office-Worker bewe­gen sich deut­lich zu wenig – mit zum Teil ver­hee­ren­den Fol­gen. Es wird zu wenig gestan­den und gelau­fen. Aber auch im Sit­zen soll­te man sich bewe­gen. Hier star­tet eine Rei­he zum The­ma Bewegt­sit­zen. Von Robert Nehring.