• Präsent Dresdner Weihnachtsengel. Abbildung: Sächsisches Staatsweingut GmbH
    ANZEIGE

    Prickelnder Genuss vom „Besten Sekterzeuger Deutschlands“

    Vor den Toren Dres­dens liegt Schloss Wacker­b­arth. Wo frü­her Gra­fen resi­dier­ten und schon der Hof Augusts des Star­ken rau­schen­de Fes­te fei­er­te, begrüßt heu­te Euro­pas ers­tes Erleb­nis­wein­gut täg­lich sei­ne Gäs­te mit male­ri­scher Wein­kul­tur­land­schaft und moder­ner Manu­fak­tur.

  • Indian Summer von Nespresso. Abbildung: Nespresso

    Zwei ausgefallene Kaffeerezepte von Nespresso

    Der Her­stel­ler von Kaf­fee­spe­zia­li­tä­ten Nes­pres­so hat pünkt­lich zur kal­ten Jah­res­zeit zwei Kaf­fee­re­zep­te vor­ge­stellt, die Genie­ßer aus­ge­fal­le­ner Varia­tio­nen des Heiß­ge­tränks erfreu­en dürf­ten. Aber auch alle ande­ren. 

  • vegetarische und vegane Speisen

    Vegane Ernährung in Betriebskantinen

    Vege­ta­ri­sche und vega­ne Spei­sen wer­den immer häu­fi­ger gewünscht, auch am Arbeits­platz. Die Ernäh­rungs­or­ga­ni­sa­ti­on Pro­Veg hat das Veg­gie-Ange­bot in deut­schen Kan­ti­nen getes­tet. Die Ergeb­nis­se zei­gen: Veg­gie-Ernäh­rung kommt bei den Mit­ar­bei­tern gut an.

  • Coffee-to-go-Becher sind praktisch für unterwegs. Allerdings sind sie auch eine echte Umweltsünde. Abbildung: Pexels

    Coffee to go in Einwegbechern ist ein No-go

    162 Liter Kaf­fee trinkt jeder Deut­sche durch­schnitt­lich im Jahr. Davon rund acht Liter in Cof­fee-to-go-Bechern. Der dar­aus ent­ste­hen­de Müll ist Dr. Alex­an­dra Hil­de­brandt ein Dorn im Auge. Die Publi­zis­tin zeigt, was es für umwelt­scho­nen­de Alter­na­ti­ven und Pro­jek­te gibt.

  • Schreibtisch mit Gewächshaus

    Desktoop: Der Schreibtisch als Gewächshaus

    Kei­ne Lust, in die Kan­ti­ne zu gehen? Den Pau­sens­nack zu Hau­se ver­ges­sen? Oder ein­fach zu faul, den Schreib­tisch zu ver­las­sen? Ab sofort sind das kei­ne Grün­de mehr für unge­sun­de Ernäh­rung, Hun­ger­ge­füh­le oder Ver­zweif­lung.

  • Sich mit Kollegen zu unterhalten, am besten fern des Arbeitsplatzes, fördert die Erholung in Pausen.

    Bitte abschalten: Die Pausenaktivitäten der Wissensarbeiter

    Pau­sen und Aus­zei­ten von der Arbeit sind wich­tig, um zur Ruhe zu kom­men. 50 Pro­zent der Teil­neh­mer einer Stu­die haben aller­dings ange­ge­ben, wäh­rend der Pau­sen am Arbeits­platz zu blei­ben, was der Erho­lung scha­det.

  • JURA X8 coffeepot

    Die Top 100 Büroprodukte des Jahres 2018, Plätze 11 bis 20

    Die Zeit­schrift Das Büro hat die Top 100 Büro­pro­duk­te des Jah­res 2018 gekürt – bran­chen- und kate­go­ri­en­über­grei­fend. Wir stel­len Ihnen die­se High­lights moder­ner Büro­ar­beit in umge­kehr­ter Rei­hen­fol­ge vor. Das sind die Plät­ze 11 bis 20.

  • B.O.S.S.-Arbeitsplatzorganisation von Mappei

    Die Top 100 Büroprodukte des Jahres 2018, Plätze 21 bis 30

    Die Zeit­schrift Das Büro hat die Top 100 Büro­pro­duk­te des Jah­res 2018 gekürt – bran­chen- und kate­go­ri­en­über­grei­fend. Wir stel­len Ihnen die­se High­lights moder­ner Büro­ar­beit in umge­kehr­ter Rei­hen­fol­ge vor. Das sind die Plät­ze 21 bis 30.

  • Ecosys P2235dn von Kyocera

    Die Top 100 Büroprodukte des Jahres 2018, Plätze 41 bis 50

    Die Zeit­schrift Das Büro hat die Top 100 Büro­pro­duk­te des Jah­res 2018 gekürt – bran­chen- und kate­go­ri­en­über­grei­fend. Wir stel­len Ihnen die­se High­lights moder­ner Büro­ar­beit in umge­kehr­ter Rei­hen­fol­ge vor. Das sind die Plät­ze 41 bis 50.

  • Marktübersicht 2018: 12 Kaffeevollautomaten für Gruppen ab 15 Personen

    Kaf­fee im Büro boomt. Und Kaf­fee­voll­au­to­ma­ten brü­hen mitt­ler­wei­le nicht mehr nur lecke­re Kaf­fee­ge­trän­ke, sie sind oft auch Design-Schmuck­stü­cke. Bei mehr als 15 Mit­ar­bei­tern muss aber auch die Leis­tung stim­men. Wir ver­glei­chen zwölf geeig­ne­te, aktu­el­le Model­le. Von Ger­rit Krä­mer.